Die BESTEN Weingüter in Zornheim

Jetzt VOTEN! Welches Weingut ist dein Favorit?

"Zornheim mit seinen knapp viertausend Einwohnern ist ein Weinbaudorf in Rheinhessen und liegt in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm im Landkreis Mainz-Bingen. Viele Familien leben hier in der Gemeinde im Anbaubereich Nierstein für-, mit- und vom Wein, gut dreizehn Kilometer südlich von Mainz. Von den in der Region Rheinhessen herausragenden Voraussetzungen für feinen Weinbau profitieren natürlich auch die Winzer in Zornheim. Weinbergslagen wie Guldenmorgen, Zornheimer Vogelsang, Zornheimer Mönchbäumchen, Gottesgarten und Zornheimer Mönchbäumchen bringen Top-Weine hervor. Klassische Rheinhessische Sorten, aber auch eher exotische Weine kommen aus den Weinkellern der Weinmacher der Region Nieder-Olm: Riesling, Weißburgunder, Chardonnay, Grauburgunder, Silvaner, Sauvignon Blanc, Muskateller, Pinot Blanc, Bacchus, Kerner, Müller-Thurgau, Morio Muskat, Huxelrebe und Gewürztraminer, Pinot Noir, Dornfelder, Portugieser, Spätburgunder, Cabernet Dorsa, Cabernet Sauvignon und Merlot. Wir zeigen euch wie immer die Weingüter, in denen es dem Urteil unserer Nutzer nach die besten Weine gibt:"

Platz 1

Öko-Weingut Herbert Braunbeck in Zornheim

Fabelhafte Weingüter, die sich der Gaben der Natur wie den ergiebigen Böden und den milden Temperaturen als würdig erweisen, gibt es in Zornheim im Landkreis Mainz-Bingen. Davon ist eines das Öko-Weingut Herbert Braunbeck.

In Rheinhessen gibt es exzellent ausgebildete Weinfachleute wie hier, die darüber hinaus alles mitbringen, was modernen Weinbau bestimmt: Erfahrung, Mut und Wissen.

Rote und weiße Sorten kommen aus dem Weinkeller des Anwesens Öko-Weingut Herbert Braunbeck in Zornheim, gelegen: Merlot und Regent – Riesling, Silvaner, Huxelrebe und Chardonnay. Der Betrieb steht übrigens für umweltbewussstes und nachhaltiges Wirtschaften und Handeln und ist deshalb nach den Regeln des Ecovin anerkannt.

Wie entscheidend schon die Herkunft der unterschiedlichen Weine für den Wert ist, wissen die Weinfreunde. Aus Weinbergslagen wie Zornheimer Guldenmorgen, Zornheimer Pilgerweg oder Zornheimer Vogelsang kommen sie im Öko-Weingut Herbert Braunbeck. Sehr gerne empfängt euch das Team vom Öko-Weingut Herbert Braunbeck in der Untergasse in Zornheim, gut dreizehn Kilometer im Süden von der Landeshauptstadt Mainz, auch zur Weinprobe.

Zornheim ist im Übrigen auch für Erholungssuchende eine gute Empfehlung: Hier kann man wegen der einzigartigen Symbiose von Wein und Kulinarik toll speisen und trinken und wegen der großartigen Landschaften prima radeln und wandern.

Zornheim mit seinen knapp viertausend Einwohnern ist ganz nebenbei eine für die Rheinhessen charakteristische Weinbaugemeinde, die Region gehört zu den bekanntesten Anbaugebieten in Europa, es liegt in Südwestdeutschland, geschützt durch die Mittelgebirge Pfälzerwald, Odenwald, Hunsrück und Taunus.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 2

Öko-Weingut Keßler in Zornheim

Reich beschenkt wurde man in Zornheim im Landkreis Mainz-Bingen – mit ergiebigem Terroir für feinen Weinbau nämlich, davon profitiert auch das Öko-Weingut Keßler.

Was braucht es, um Lesegut zu Weinen zu machen? Hier in Rheinhessen jedenfalls sind das Eigenschaften wie Erfahrung, Tradition, Innovationsfreude, Fleiß, Weinwissen – und manchmal auch ein Quäntchen Geduld.

Was die Sorten betrifft, seht Ihr Öko-Weingut Keßler in Zornheim, bei den roten Weinen Spätburgunder, bei den Weißweinen Grauburgunder, Müller-Thurgau, Riesling, Silvaner und Weißburgunder.

Wo genau die verschiedenen Weine heranwachsen, bestimmt deren Niveau entscheidend mit, im Öko-Weingut Keßler stammen sie aus Weinbergslagen wie beispielsweise Osterberg, Vogelsang oder Pilgerweg. Hast du "Durst" auf eine Probe der Weine bekommen? Dann einfach im Öko-Weingut Keßler im Sörgenlocher Weg in Zornheim, gut dreizehn Kilometer südlich von Mainz, durchklingeln und einen Termin vereinbaren.

Sowohl in Zornheim sowie auch in der gesamten Wein-Anbauregion Rheinhessen wachsen aber nicht nur Spitzen-Weine, noch dazu ist Rheinhessen wegen seiner abwechslungsreichen Landschaften auch eine bekannte Erholungsregion.

In einer Weinbaugemeinde wie Zornheim mit seinen knapp 4.000 Einwohnern zu Besuch zu sein, verspricht aber nicht nur Weingenuss, sondern bietet auch viele Möglichkeiten zu radeln, zu wandern, zu speisen und zu übernachten - gratis dazu gibt´s die rheinhessische Gastlichkeit.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 3

Weingut Heinstadt in Zornheim

Sehr bevorzugte klimatische Voraussetzungen für das Weinhandwerk herrschen in Zornheim im Landkreis Mainz-Bingen, wo sich das Weingut Heinstadt befindet.

Auf der Grundlage von Weinwissen und Erfahrung zählen auch in Rheinhessen Innovationsfreude, Traditionsbewusstsein und Fleiß für tollen rheinhessischen Wein wie hier zu den Primärtugenden in jeden guten Winzerbetrieb.

Hier im Weingut Heinstadt in Zornheim hat man verschiedene Sorten wie Riesling, Silvaner, Grauburgunder, Weißburgunder, Chardonnay, Müller-Thurgau und Sauvignon Blanc aus der Riege der Weißweine im Angebot, sie warten hier auf neue Freunde, genau wie die roten Arten Portugieser, Dornfelder und Spätburgunder.

Wieviel Einfluss schon der Ort, wo er heranwächst, auf das Niveau der unterschiedlichen Weine hat, ist bekannt. Lagen wie zum Beispiel Zornheimer Pilgerweg, Zornheimer Guldenmorgen oder Zornheimer Vogelsang sind das in dem Ort in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm. Grau ist alle Theorie, ergo raten wir natürlich dazu, im Weingut Heinstadt in Zornheim, gut dreizehn Kilometer im Süden von der Landeshauptstadt Mainz, auch die Weinprobe aufs Exempel zu machen.

Zornheim ist im Übrigen auch für Ruhesuchende ein prima Tipp: Hier lässt es sich wegen der einzigartigen Kombination von Kulinarik und Wein toll speisen und trinken und wegen der abwechslungsreichen Landschaften prima wandern und radeln.

In Zornheim mit seinen knapp viertausend Einwohnern und der ganzen Weinanbauregion Rheinhessen wachsen aber nicht nur Top-Weine, darüber hinaus ist Rheinhessen im Südwesten von Deutschland geschützt durch die Mittelgebirge Pfälzerwald, Hunsrück, Taunus und Odenwald gelegen, wegen ihrer malerischen Landschaften auch eine populäre Urlaubsregion.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 4

Weingut Münzenberger in Zornheim

Im Landkreis Mainz-Bingen finden Winzer ganz besonders ergiebiges Terroir für ihre Rebstöcke vor, so wie in Zornheim das Weingut Münzenberger.

Mut zum Neuem, ein gutes Bauchgefühl, viel Geduld auf der Basis von Erfahrung und Weinwissen wie hier sind auch in Rheinhessen notwendig, um das Wertvollste aus Keller und Weinberg zu holen.

Weiße und rote Arten kommen aus der Kelter des Anwesens im Weingut Münzenberger in Zornheim, Auxerrois, Chardonnay, Grauburgunder, Müller-Thurgau, Riesling, Sauvignon Blanc, Scheurebe, Silvaner und Weißburgunder - Acolon, Cabernet Sauvignon, Dornfelder, Merlot, Portugieser, Spätburgunder und Sankt Laurent.

Die Herkunft der verschiedenen Weine übt einen großen Einfluss auf seine Qualität aus, aus den Weinlagen Vogelsang oder Osterberg kommen sie im Weingut Münzenberger. Hast du "Durst" auf eine Weinprobe bekommen? Dann einfach mal im Weingut Münzenberger am Lindenplatz in Zornheim, gut dreizehn Kilometer im Süden von der Landeshauptstadt Mainz, anrufen und nach einem Termin fragen.

Neben seinen prima Weinen ist man in Zornheim als charakteristischer rheinhessischer Weinbaugemeinde mit einigen Gasthäusern, Unterkünften und Wandermöglichkeiten in der Nähe auch immer für einen Besuch willkommen, dazu kommt die die Gastlichkeit der hier vom Wein lebenden Menschen.

Wein ist in fast allen Weinbauorten von Rheinhessen ein unglaublich starker und bedeutender Faktor, da ist auch Zornheim mit seinen knapp viertausend Einwohnern keine Ausnahme und hält die Jahrhunderte währende Tradition der Weinbaubetriebe hoch.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 5

Weingut Schittler & Becker in Zornheim

Das Weingut Schittler & Becker befindet sich in Zornheim im Landkreis Mainz-Bingen, wo es besonders ergiebige Böden und sehr geeignete klimatische Bedingungen für den Weinbau gibt.

Erfahrung und Weinwissen sind in allen Betrieben notwendig, um wie hier das Beste aus dem Weinberg und aus dem Keller zu holen, noch dazu auch das Herz am rechten Fleck, ein sicheres Bauchgefühl und zuweilen auch reichlich Geduld.

Unterschiedliche Sorten wie Pinot Noir, Dornfelder, Portugieser, Spätburgunder, Cabernet Dorsa, Cabernet Sauvignon und Merlot aus der Reihe der Rotweine warten im Weingut Schittler & Becker in Zornheim auf neue Fans, genau wie die Weißweinsorten Riesling, Weißburgunder, Chardonnay, Grauburgunder, Silvaner, Sauvignon Blanc, Muskateller, Pinot Blanc, Bacchus, Kerner, Müller-Thurgau, Morio Muskat, Huxelrebe und Gewürztraminer.

Wie prägend schon die Herkunft der unterschiedlichen Weine für ihre Güte ist, das wissen die Weinfans. Aus Weinbergslagen wie Guldenmorgen oder Gottesgarten stammen sie im Weingut Schittler & Becker. Einer Probe der Weine des Hauses im Weingut Schittler & Becker in der Hahnheimer Straße in Zornheim, gut dreizehn Kilometer südlich von Mainz, steht natürlich nichts entgegen – Probieren geht über Studieren.

Zornheim ist übrigens eine für Rheinhessen typische Weinbaugemeinde, die Region gehört zu den bekanntesten Anbaugebieten Europas, man findet es zwischen der französischen Grenze, dem Pfälzerwald und dem Rhein.

Als Besucher nach Zornheim mit seinen knapp 4.000 Einwohnern zu kommen, bietet aber nicht nur Weingenuss, sondern bietet auch reichlich Möglichkeiten zu wandern, zu radeln, fein zu speisen und zu übernachten - rheinhessiche Gastfreundschaft gibt´s dazu ohnehin gratis.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 6

Weingut Schmitz in Zornheim

Sehr geeignete klimatische Bedingungen für das Weinhandwerk gibt es in Zornheim im Landkreis Mainz-Bingen, wo sich das Weingut Schmitz befindet.

Auf der Grundlage von Erfahrung und Weinwissen zählen auch in Rheinhessen Innovationsfreude, Traditionsbewusstsein sowie Fleiß für tollen rheinhessischen Wein wie hier zu den Primärtugenden in jeden guten Winzerbetrieb.

Hier im Weingut Schmitz in Zornheim hat man unterschiedliche Sorten wie Silvaner und Riesling aus der Familie der Weißweine im Angebot, sie warten hier auf neue Freunde, genau wie die Rotweinsorten Dornfelder und Spätburgunder.

Wieviel Prägung schon der Ort, wo er wächst, auf das Niveau der einzelnen Weine hat, ist bekannt; im Weingut Schmitz kommen sie aus Weinbergslagen wie etwa Mönchbäumchen, Pilgerweg, Dachgewann, Guldenmorgen oder Vogelsang. Hast du "Durst" auf eine Probe der Weine bekommen? Dann einfach mal im Weingut Schmitz in der Ebersheimer Straße in Zornheim, gut dreizehn Kilometer im Süden von der Landeshauptstadt Mainz, durchklingeln und nach einem Termin fragen.

Sowohl in Zornheim als auch in der ganzen Weinanbauregion Rheinhessen gedeihen aber nicht nur Spitzen-Weine, noch dazu ist Rheinhessen wegen seiner malerischen Landschaften auch eine bekannte Ferienregion.

Mit seinen knapp viertausend Einwohnern ist Zornheim übrigens auch für Erholungssuchende eine gute Empfehlung: Hier kann man wegen der ganz besonderen Vwerschmelzung von Kulinarik und Wein toll speisen und trinken und wegen der malerischen Landschaft prima radeln und wandern.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 7

Weingut Sieben in Zornheim

Im Landkreis Mainz-Bingen finden Weinmacher ganz besonders hervorragend geeignetes Terroir für ihr Weinhandwerk vor, speziell auch in Zornheim das Weingut Sieben.

Letztlich ist es dann die sorgsame und kontinuierliche Arbeit des Winzers, die die reichen Gaben des günstigen Klimas und der sehr guten Böden hier im Anbaubereich Nierstein zu einzigartigen Weinen macht.

Hier im Weingut Sieben in Zornheim hat man verschiedene Rebsorten wie Riesling, Silvaner und Sauvignon Blanc aus der Familie der weißen Sorten im Angebot, sie warten hier auf neue Freunde, ebenso die roten Arten Spätburgunder und Cabernet Dorsa.

Wieviel Einfluss schon der Ort, wo er heranwächst, auf den Wert der einzelnen Weine hat, ist bekannt. Weinbergslagen wie zum Beispiel Zornheimer Guldenmorgen, Zornheimer Pilgerweg oder Zornheimer Vogelsang sind das in dem Dorf in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm. Einer Weinprobe im Weingut Sieben in der Nieder-Olmer-Straße in Zornheim, gut dreizehn Kilometer südlich von Mainz, steht selbstverständlich nichts im Weg – Probieren geht über Studieren.

Der Wein ist in vielen Weinbaugemeinden in Rheinhessen ein immens starker und bedeutender Faktor, da ist man auch in Zornheim nicht die Ausnahme von der Regel und hängt die jahrhundertealte Tradition der Weinbaubetriebe hoch.

In Zornheim mit seinen knapp viertausend Einwohnern und der gesamten Wein-Anbauregion Rheinhessen wachsen aber nicht nur Spitzen-Weine, darüber hinaus ist Rheinhessen in Südwestdeutschland geschützt durch die Mittelgebirge Hunsrück, Odenwald, Pfälzerwald und Taunus gelegen, wegen ihrer abwechslungsreichen Landschaften auch eine tolle Erholungsregion.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten