Die BESTEN Weingüter in Stadecken-Elsheim

Jetzt VOTEN! Welches Weingut ist dein Favorit?

"In Rheinhessen, genauer beschrieben in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm im Landkreis Mainz-Bingen liegt das Weinbaudorf Stadecken-Elsheim mit knapp fünftausend Einwohnern. Der Weinbau ernährt hier im Bereich Nierstein viele Familien in der Gemeinde knapp zehn Kilometer m Südosten von Ingelheim. Auch die Winzer in Stadecken-Elsheim profitieren von den außergewöhnlich guten Voraussetzungen für den Weinbau in der Region Rheinhessen. Die Substanz der Gemeinde sind Weinbergslagen wie Kellersberg, Glockenburg, Lehnchen, Spitzberg, Bockstein, Stadecken-Elsheimer Blume und Teufelspfad. Darauf lässt sich aufbauen, Rotweine wie Spätburgunder, Sankt Laurent, Dornfelder, Syrah und Merlot oder Weissweine wie Riesling, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay, Scheurebe, Gewürztraminer, Rivaner, Morio Moskat, Huxelrebe und Kerner bringt die Region Nieder-Olm hervor. Wir präsentieren euch wie gewohnt die Weingüter, in denen es der Meinung unserer Nutzer nach die besten Weine gibt:"

Platz 1

Weingut 11000 Mägde-Mühle in Stadecken-Elsheim

Sehr geeignete klimatische Bedingungen für das Weinhandwerk findet man in Stadecken-Elsheim im Landkreis Mainz-Bingen, wo sich das Weingut 11000 Mägde-Mühle befindet.

Moderne Methoden, aber auch althergebrachte Elemente aus dem Weinanbau und im Weinausbau garantieren hier wie bei so vielen Weinbaubetrieben in Rheinhessen, dem flächenmäßig größten Anbaugebiet für Wein Deutschlands, für besondere Weine.

Was die Rebsorten angeht, sieht Ihr im Weingut 11000 Mägde-Mühle in Stadecken-Elsheim, bei den weißen Weinen Silvaner, Riesling und Rivaner sowie bei den roten Weinen Blauer Spätburgunder und Dornfelder.

Mitbestimmend für den Wert der Weine ist die Qualität aus dem Weinberg, in denen die Reben herangewachsen sind. Sie stammen im Weingut 11000 Mägde-Mühle aus Weinlagen wie Elsheimer Blume oder Elsheimer Bockstein. Hast du "Durst" auf eine Weinprobe bekommen? Dann einfach mal im Weingut 11000 Mägde-Mühle in der Mühlstraße in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer südlich von Ingelheim am Rhein, anrufen und einen Termin vereinbaren.

Übrigens auch wie geschaffen ist Stadecken-Elsheim und dessen Umgebung für einige Tage Ferien: Wandern oder Radeln macht hier unglaublich viel Freude, einmal der reizvollen Landschaften-, aber auch der ganz besonderen Symbiose von Wein und Kulinarik wegen.

In Stadecken-Elsheim mit seinen fast 5.000 Einwohnern und der gesamten Weinbauregion Rheinhessen gedeihen aber nicht nur Spitzen-Weine, noch dazu ist Rheinhessen in Südwestdeutschland geschützt durch die Mittelgebirge Pfälzerwald, Odenwald, Hunsrück und Taunus gelegen, wegen ihrer großartigen Landschaften auch eine populäre Urlaubsregion.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 2

Weingut Baumgärtner in Stadecken-Elsheim

Hervorragende Weingüter, die sich der Gaben der Natur wie den ergiebigen Böden und den milden Temperaturen als würdig erweisen, befinden sich in Stadecken-Elsheim im Landkreis Mainz-Bingen. Davon ist eines das Weingut Baumgärtner.

Die liebevolle sowie kontinuierliche Arbeit des Weinmachers ist es unterm Strich, die die reichen Geschenke der sehr guten Böden und der milden Temperaturen hier im Anbau-Bereich Nierstein zu einzigartigen Weinen veredelt.

Hier im Weingut Baumgärtner in Stadecken-Elsheim hat man verschiedene Rebsorten wie Lemberger, Riesling, Chardonnay, Grauburgunder und Sauvignon Blanc aus der Riege der weißen Sorten im Angebot, sie warten hier auf neue Freunde, ebenso die roten Arten Muskat-Trollinger und Spätburgunder.

Die Qualität der Weinberge, in denen die Reben wachsen, bestimmt über die Qualität der Weine natürlich mit, in dem Ort in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm sind das Weinbergslagen wie etwa Elsheimer Bockstein, Elsheimer Blume, Stadecker Lenchen oder Stadecker Spitzberg. Grau ist alle Theorie, ergo raten wir natürlich dazu, im Weingut Baumgärtner in Stadecken-Elsheim, knapp zehn Kilometer im Südosten von Ingelheim, die Weinprobe aufs Exempel zu machen.

Stadecken-Elsheim ist im Übrigen auch für Ruhesuchende ein prima Tipp: Hier kann man wegen der einzigartigen Verschmelzung von Kulinarik und Wein toll trinken und speisen und wegen der malerischen Landschaft prima radeln und wandern.

Stadecken-Elsheim ist übrigens auch für Ruhesuchende eine gute Empfehlung: Hier lässt es sich wegen der ganz besonderen Vwerschmelzung von Kulinarik und Wein toll speisen und trinken und wegen der großartigen Landschaft prima wandern und radeln.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 3

Weingut Boller-Klonek in Stadecken-Elsheim

Im Landkreis Mainz-Bingen finden Winzer ganz besonders hervorragendes Terroir für ihre Rebstöcke vor, wie etwa in Stadecken-Elsheim das Weingut Boller-Klonek.

Was gehört dazu, um Lesegut zu Weinen zu machen? Hier in Rheinhessen jedenfalls sind das Eigenschaften wie Tradition, Innovationsfreude, Erfahrung, Weinwissen, Fleiß – und zuweilen auch ein wenig Geduld.

Müller-Thurgau, Chardonnay, Blanc de Noir, Riesling, Silvaner, Grauburgunder, Weißburgunder, Würzer, Kerner und Blanc de Noir repräsentieren im Weingut Boller-Klonek in Stadecken-Elsheim, gelegen, die Weißweine, die Fahnen der roten Rebsorten hoch halten dagegen Regent, Dornfelder, Sankt Laurent und Portugieser.

Die Weinfreunde unter euch wissen: Die Qualität im Weinberg, in denen die Rebstöcke wachsen, entscheidet auch über die Qualität seiner Weine. Sie stammen im Weingut Boller-Klonek aus Lagen wie zum Beispiel Stadecker Spitzberg, Stadecker Lenchen, Essenheimer Teufelspfad, Elsheimer Bockstein oder Engelstadter Adelspfad. Gegen eine Probe im Weingut Boller-Klonek in der Oppenheimer Straße in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer südlich von Ingelheim am Rhein, spricht selbstverständlich nichts.

Stadecken-Elsheim, Teil des Wein-Anbaugebiets Rheinhessen, einem der besten Anbaugebiete in Europa, besitzt als charakteristische rheinhessische Weinbau-Gemeinde einen herausragenden Ruf für die Qualität seiner Weine und die Gastfreundschaft seiner Einwohner.

Mit seinen knapp fünftausend Einwohnern ist Stadecken-Elsheim im Übrigen auch für Erholungssuchende ein prima Tipp: Hier lässt es sich wegen der ganz besonderen Symbiose von Kulinarik und Wein toll speisen und trinken und wegen der reizvollen Landschaft prima radeln und wandern.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 4

Weingut Burghof in Stadecken-Elsheim

Im Landkreis Mainz-Bingen finden Winzer besonders ergiebiges Terroir für ihre Weine vor, speziell auch in Stadecken-Elsheim das Weingut Burghof.

Althergebrachte Elemente in Verbindung mit innovativen Techniken im Weinausbau und im Weinanbau garantieren hier wie bei so vielen Winzerbetrieben in Rheinhessen für einzigartige Tropfen aus dem flächenmäßig größten Anbaugebiet für Wein Deutschlands.

Aus der Riege der roten Weine warten im Weingut Burghof in Stadecken-Elsheim, unterschiedliche Sorten wie Dornfelder, Portugieser, Pinot Noir und Cabernet Sauvignon auf neue Fans, genau wie die Weißweine Riesling, Grauburgunder, Silvaner, Weißburgunder, Sauvignon Blanc und Chardonnay, Morio-Muskat, Kerner und Ortega.

Wo genau die verschiedenen Weine heranwachsen, bestimmt deren Güte entscheidend mit, im Weingut Burghof stammen sie aus Weinlagen wie beispielsweise Stadecker Lenchen, Stadecker Spitzberg, Elsheimer Bockstein oder Elsheimer Blume. Hast du "Durst" auf eine Weinprobe bekommen? Dann einfach mal im Weingut Burghof in der Burggrabenstraße in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer im Süden von Ingelheim, durchklingeln und besprechen.

Stadecken-Elsheim, Teil des Wein-Anbaugebiets Rheinhessen, einem der bekanntesten Anbaugebiete in Europa, hat als typische rheinhessische Weinbaugemeinde einen herausragenden Ruf für seine Weinqualität und die Gastlichkeit seiner Einwohner.

Der Besuch einer Weinbaugemeinde wie Stadecken-Elsheim mit seinen knapp 5.000 Einwohnern, verspricht aber nicht nur Weingenuss, sondern bietet auch hinlänglich Möglichkeiten zu wandern, zu radeln, fein zu speisen und zu übernachten - gratis dazu gibt´s die rheinhessische Gastlichkeit.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 5

Weingut Cramer in Stadecken-Elsheim

Das Weingut Cramer in Stadecken-Elsheim ist eines der hervorragenden Weinbaubetriebe, die sich die Steilvorlagen der Natur im Landkreis Mainz-Bingen zunutze machen.

Ein Garant für besondere Tropfen ist hier wie bei vielen Winzerbetrieben aus Rheinhessen, dem flächenmäßig größten Wein-Anbaugebiet in Deutschland, die Kombination aus traditionellen Elementen und modernen Techniken und althergebrachter Elemente aus dem Weinausbau und im Weinanbau.

Cabernet Sauvignon, Spätburgunder und Dornfelder halten im Weingut Cramer in Stadecken-Elsheim die Fahnen der Rotweine hoch, die Weißweine repräsentieren dagegen Riesling, Silvaner, Auxerrois, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Grauburgunder und Weißburgunder.

Die Qualität der Weinberge, in denen die Reben wachsen, bestimmt über das Niveau der Weine natürlich mit, in dem Ort in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm sind das Weinbergslagen wie beispielsweise Elsheimer Bockstein, Elsheimer Blume, Stadecker Lenchen oder Stadecker Spitzberg. Gegen eine Probe im Weingut Cramer in der Portstraße in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer südlich von Ingelheim, spricht natürlich nichts.

Auch wie geschaffen ist Stadecken-Elsheim und dessen Umgebung für einige Tage Entspannung: Radeln und Wandern bereitet hier grenzenlos Vergnügen, einmal der großartigen Landschaften-, aber auch der ganz besonderen Verschmelzung von Kulinarik und Wein wegen.

Als Besucher nach Stadecken-Elsheim mit seinen fast 5.000 Einwohnern zu kommen, bietet aber nicht nur Wein und Weingenuss, sondern bietet auch hinlänglich Möglichkeiten zu wandern, zu radeln, zu übernachten und fein zu speisen - gratis dazu gibt´s die rheinhessische Gastlichkeit.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 6

Weingut Eppelmann in Stadecken-Elsheim

Auf für das Weinmachen ergiebiges Terroir stützt man sich im Weingut Eppelmann in Stadecken-Elsheim im Landkreis Mainz-Bingen.

Auf der Grundlage von Erfahrung und Weinwissen gehören auch in Rheinhessen Innovationsfreude, Traditionsbewusstsein sowie Fleiß für tollen rheinhessischen Wein wie hier zu den Tugenden in einem jeden guten Weinbaubetrieb.

Was die Rebsorten angeht, seht Ihr Weingut Eppelmann in Stadecken-Elsheim, bei den roten Sorten Spätburgunder, Marlot, Sankt Laurent und Cabernet Sauvignon, bei den weißen Weinen Grauburgunder, Weißburgunder, Blanc de Noir, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Riesling und Silvaner.

Mitbestimmend für den Wert der Weine ist die Substanz aus den Weinbergen, in denen die Reben gewachsen sind. Sie stammen im Weingut Eppelmann aus Weinlagen wie Blume oder Bockstein. Auf dem Weingut Eppelmann in der Kirchgasse in Stadecken-Elsheim, knapp zehn Kilometer im Südosten von Ingelheim, begrüßt man euch natürlich auch sehr gerne zu einer Wein-Probe. Dazu steht für Euch auch die schöne Vinothek in freundlicher Atmosphäre zur Verfügung.

Stadecken-Elsheim, Teil des Weinanbaugebietes Rheinhessen, einem der bekanntesten Anbaugebiete in Europa, besitzt als charakteristische rheinhessische Weinbau-Gemeinde einen hervorragenden Ruf für seine Weinqualität und die Gastfreundschaft seiner Einwohner.

Stadecken-Elsheim mit seinen knapp fünftausend Einwohnern ist übrigens eine für die Rheinhessen charakteristische Weinbaugemeinde, die Region zählt zu den renommiertesten Anbaugebieten Europas, es liegt im Südwesten von Deutschland, geschützt durch die Mittelgebirge Taunus, Pfälzerwald, Odenwald und Hunsrück.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 7

Weingut Felsenkeller Hof in Stadecken-Elsheim

Auf für das Weinmachen hervorragendes Terroir stützt man sich im Weingut Felsenkeller Hof in Stadecken-Elsheim im Landkreis Mainz-Bingen.

Die Vinifikation hervorragender rheinhessischer Weine, wie sie hier vollzogen wird, erfordert viel Weinwissen und Erfahrung, manchmal ein Quäntchen Geduld und zuweilen auch ein eine Portion Bauchgefühl.

Rote und weiße Sorten kommen aus Kelter des Anwesens Weingut Felsenkeller Hof in Stadecken-Elsheim, gelegen: Portugieser, Dornfelder und Regent – Bacchus, Grauburgunder, Weißburgunder, Chardonnay, Silvaner und Riesling.

Wie entscheidend schon die Herkunft der verschiedenen Trauben für die Güte ist, wissen die Weinfreunde. Aus Weinbergslagen wie Stadecker Lenchen, Stadecker Spitzberg oder Elsheimer Bockstein stammen sie im Weingut Felsenkeller Hof. Auf dem Weingut Felsenkeller Hof in der Oppenheimer Straße in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer im Süden von Ingelheim, begrüßt man Besucher natürlich auch gerne zu einer Wein-Probe.

Stadecken-Elsheim ist übrigens eine für Rheinhessen typische Weinbaugemeinde, die Region gehört zu den besten Anbaugebieten Europas, man findet es zwischen der französischen Grenze, dem Pfälzerwald und dem Rhein.

Auch wie geschaffen ist Stadecken-Elsheim und dessen Umgebung für einige Tage Urlaub: Radeln oder Wandern macht hier unendlich viel Spaß, einmal der malerischen Landschaft-, aber auch der ganz besonderen Symbiose von Kulinarik und Wein wegen.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 8

Weingut Fürst von Elsheim in Stadecken-Elsheim

Im Landkreis Mainz-Bingen finden Weinmacher ganz besonders ergiebiges Terroir für ihr Weinhandwerk vor, speziell auch in Stadecken-Elsheim das Weingut Fürst von Elsheim.

Fleiß, Traditionsbewusstsein und Innovationsfreude zählen zu den Tugenden in jedem guten Weinbaubetrieb in Rheinhessen und sind Voraussetzung für gelungene Weine.

Dornfelder, Portugieser und Spätburgunder – Bacchus, Silvaner, Gewürztraminer, Grauburgunder, Morio Muskat, Grauburgunder, Weißburgunder, Riesling kommen als rote-, sowie weiße Rebsorten aus dem Keller des Hauses in dem Ort Stadecken-Elsheim.

Wie prägend schon die Herkunft der verschiedenen Weine für die Güte ist, das wissen die Weinfans. Aus Weinbergslagen wie Elsheimer Blume, Elsheimer Bockstein, Gross-Winternheimer Heiligenhäuschen, Gross-Winternheimer Klosterbruder oder Engelstadter Adelspfad kommen sie im Weingut Fürst von Elsheim. Gegen eine Weinprobe im Weingut Fürst von Elsheim in der Schulstraße in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer südlich von Ingelheim, spricht natürlich nichts.

Neben seinen feinen Weinen ist man in Stadecken-Elsheim als typischer rheinhessischer Weinbau-Gemeinde mit einigen Unterkünften, Gasthäusern und Wandermöglichkeiten in der Nähe auch immer für einen Abstecher willkommen, dazu gesellt sich die Gastfreundschaft der hier vom Wein lebenden Menschen.

Wein ist in fast allen Weinbauorten von Rheinhessen ein immens starker und bedeutender Faktor, da ist auch Stadecken-Elsheim mit seinen fast fünftausend Einwohnern keine Ausnahme und hält die jahrhundertealte Tradition der Winzerfamilien hoch.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 9

Weingut Gunter Bernhart in Stadecken-Elsheim

In Stadecken-Elsheim im Landkreis Mainz-Bingen, wo es besonders ergiebige Böden und sehr geeignete klimatische Bedingungen für den Weinbau gibt, liegt das Weingut Gunter Bernhart.

Im Anbaubereich Nierstein ist es genau wie in anderen Weinbauregionen: Unterm STrich ist es die liebevolle und sorgfältige Arbeit des Winzers, die die reichen Gaben der sehr guten Böden sowie des günstigen Klimas zu besonderen Tropfen macht.

Was die Sorten angeht, seht man Weingut Gunter Bernhart in Stadecken-Elsheim, bei den Rotweinen Sankt Laurent, Schwarzriesling, Merlot, Frühburgunder, Cabernet Sauvignon und Syrah, bei den weißen Weinen Müller-Thurgau, Silvaner, Riesling, Grauburgunder, Weißburgunder, Chardonnay, Auxerrois und Sauvignon Blanc.

Wie entscheidend schon die Herkunft der einzelnen Weine für die Güte ist, das wissen die Weinfreunde. Aus Weinbergslagen wie Bockstein oder Blume kommen sie im Weingut Gunter Bernhart. Grau ist alle Theorie, deswegen raten wir natürlich jedem dazu, im Weingut Gunter Bernhart in Stadecken-Elsheim, knapp zehn Kilometer im Südosten von Ingelheim, auch die Weinprobe aufs Exempel zu machen.

Neben seinen prima Weinen ist man in Stadecken-Elsheim als typischer rheinhessischer Weinbau-Gemeinde mit einigen Wandermöglichkeiten, Unterkünften und Gasthäusern in der Nähe darüber hinaus immer für einen Abstecher willkommen, dazu gesellt sich die Gastfreundschaft der hier vom Wein lebenden Menschen.

Stadecken-Elsheim mit seinen knapp fünftausend Einwohnern ist übrigens eine für die Rheinhessen charakteristische Weinbaugemeinde, die Region zählt zu den bekanntesten Anbaugebieten in Europa, es liegt im Südwesten von Deutschland, geschützt durch die Mittelgebirge Pfälzerwald, Odenwald, Hunsrück und Taunus.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 10

Weingut Hedesheimer Hof Beck in Stadecken-Elsheim

Im Landkreis Mainz-Bingen befindet sich das Weingut Hedesheimer Hof Beck, genauer beschrieben in Stadecken-Elsheim, wo Weinmacher hervorragend geeignetes Terroir für ihre Rebstöcke vorfinden.

Eine Garantie für einzigartige Weine ist hier wie bei vielen Winzerbetrieben aus Rheinhessen, dem flächenmäßig größten Wein-Anbaugebiet Deutschlands, die Verbindung aus althergebrachten Elementen und innovativen Techniken und althergebrachter Elemente aus dem Weinanbau und im Weinausbau.

Aus der Reihe der Rotweine warten im Weingut Hedesheimer Hof Beck in Stadecken-Elsheim, verschiedenste Arten wie Spätburgunder, Dornfelder, Pinot Noir und Sankt Laurent auf neue Fans, genau wie die Weißweine Kerner, Riesling, Grauburgunder, Weißburgunder, Silvaner, Muskateller und Auxerrois.

Die Substanz des Weinberges, in denen die Reben wachsen, entscheidet über ihre Güte der Weine natürlich mit. Im Weingut Hedesheimer Hof Beck stammen sie aus Weinbergslagen wie Bockstein, Blume, Marhans, Lenchen, Goldberg oder Horn. Das Team vom Weingut Hedesheimer Hof Beck im Schildweg in Stadecken-Elsheim, knapp zehn Kilometer im Südosten von Ingelheim, freut sich natürlich, euch die Weine bei einer Weinprobe näherzubringen.

Auch gut geeignet ist Stadecken-Elsheim und seine Umgebung für ein paar Tage Urlaub: Radeln und Wandern bereitet hier sehr viel Spaß, einmal der großartigen Landschaften-, aber auch der einzigartigen Verschmelzung von Wein und Kulinarik wegen.

In einer Weinbaugemeinde wie Stadecken-Elsheim mit seinen knapp fünftausend Einwohnern zu Gast zu sein, verspricht aber nicht nur Weingenuss, sondern bietet auch viele Möglichkeiten zu radeln, zu wandern, zu übernachten und fein zu speisen - rheinhessiche Gastfreundschaft gibt´s dazu ohnehin gratis.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 11

Weingut Hees in Stadecken-Elsheim

In Stadecken-Elsheim im Landkreis Mainz-Bingen finden die Weinmacher hervorragend geeignetes Terroir für ihr Wirken vor, etwa das Weingut Hees.

Ausreichend Geduld, ein gutes Bauchgefühl und Mut, gepaart mit Weinwissen und Erfahrung wie hier sind auch in Rheinhessen notwendig, um das Beste aus Keller und Weinberg zu holen.

Im Weingut Hees in Stadecken-Elsheim, Rheinhessen, knapp zehn Kilometer m Südosten von Ingelheim, gibt es rote Sorten wie Portugieser, Merlot, Syrah, Sankt Laurent und Dornfelder und weiße Rebsorten wie Silvaner, Riesling, Chardony, Weißburgunder, Kerner, Grauburgunder und Gewürztraminer.

Weinfreunde unter euch wissen: Die Qualität in den Weinbergen, in denen die Rebstöcke heranwachsen, entscheidet auch über das Niveau seiner Weine. Sie kommen im Weingut Hees aus Lagen wie zum Beispiel Elsheimer Blume, Elsheimer Bockstein oder Essenheimer Domherr. Wie Ihr wisst, ist alle Theorie grau, deswegen raten wir selbstverständlich jedem dazu, im Weingut Hees in Stadecken-Elsheim, knapp zehn Kilometer m Südosten von Ingelheim, auch die Weinprobe aufs Exempel zu machen.

Stadecken-Elsheim ist übrigens auch für Ruhesuchende eine gute Empfehlung: Hier kann man wegen der einzigartigen Verbindung von Wein und Kulinarik toll speisen und trinken und wegen der abwechslungsreichen Landschaften prima wandern und radeln.

In Stadecken-Elsheim mit seinen fast fünftausend Einwohnern und der ganzen Weinbauregion Rheinhessen gedeihen aber nicht nur Spitzen-Weine, darüber hinaus ist Rheinhessen im Südwesten von Deutschland geschützt durch die Mittelgebirge Odenwald, Hunsrück, Taunus und Pfälzerwald gelegen, wegen ihrer reizvollen Landschaft auch eine populäre Urlaubsregion.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 12

Weingut Lothar Rutsch in Stadecken-Elsheim

Im Landkreis Mainz-Bingen liegt in Stadecken-Elsheim das Weingut Lothar Rutsch, eines der exzellenten Weingüter der Region, das sich den Schätzen von Mütterchen Natur wie dem günstigen Klima und sowie erstklassigen Böden als würdig erweist.

Letztlich ist es dann die liebevolle und sorgfältige Arbeit des Winzers, die die reichen Geschenke der milden Temperaturen und der sehr guten Böden hier im Anbau-Bereich Nierstein zu einzigartigen Tropfen veredelt.

Aus der Riege der roten Sorten warten im Weingut Lothar Rutsch in Stadecken-Elsheim, verschiedene Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Dornfelder, Portugieser und Pinot Noir auf neue Fans, genau wie die weißen Sorten Riesling, Silvaner, Rivaner, Bacchus und Kerner.

Die Herkunft der unterschiedlichen Weine übt einen großen Einfluss auf seine Qualität aus, in dem Dorf in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm sind das Weinbergslagen wie zum Beispiel Stadecker Lenchen, Stadecker Spitzberg, Elsheimer Bockstein oder Elsheimer Blume sind das in dem Dorf in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm. Im Weingut Lothar Rutsch in der Schulstraße in Stadecken-Elsheim, knapp zehn Kilometer im Südosten von Ingelheim, begrüßt man Gäste selbstverständlich auch gerne zu einer Wein-Probe.

Wein ist in vielen Weinbaugemeinden in Rheinhessen ein immens starker und gewichtiger Faktor, da macht man auch in Stadecken-Elsheim keine Ausnahme von der Regel und hält die jahrhundertealte Tradition der Weinbaufamilien hoch.

Für einige Tage Ferien ist Stadecken-Elsheim und seine Umgebung übrigens auch gut geeignet: Radeln und Wandern bereitet hier unglaublich viel Spaß, einmal der abwechslungsreichen Landschaften-, aber auch der einzigartigen Symbiose von Wein und Kulinarik wegen.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 13

Weingut Peter Harth in Stadecken-Elsheim

Im Landkreis Mainz-Bingen finden Weinmacher besonders hervorragendes Terroir für ihr Weinhandwerk vor, speziell auch in Stadecken-Elsheim das Weingut Peter Harth.

In Rheinhessen gibt es erstklassig ausgebildete Weinfachleute wie hier, die darüber hinaus alles mitbringen, was innovativen Weinbau bestimmt: Mut, neue Wege zu gehen, Erfahrung und Wissen.

Hier im Weingut Peter Harth in Stadecken-Elsheim hat man verschiedene Sorten wie Riesling, Silvaner, Grauburgunder, Weißburgunder, Kerner, Scheurebe, Müller-Thurgau, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Gelber Muskateller aus der Palette der weißen Sorten im Angebot, sie warten hier auf neue Fans, genau wie die Rotweinsorten Spätburgunder und Regent, Dornfelder.

Die Herkunft der verschiedenen Weine hat einen großen Einfluss auf seine Qualität, aus den Weinbergslagen Teufelspfad, Spitzberg, Elsheimer Blume, Stadecker Blume oder Bockstein stammen sie im Weingut Peter Harth. Wenn du jetzt Lust auf eine Weinprobe im Weingut Peter Harth in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer südlich von Ingelheim bekommen hast, dann einfach mal dorthin aufmachen oder und einen Termin vereinbaren.

Stadecken-Elsheim ist ganz nebenbei eine für Rheinhessen typische Weinbaugemeinde, die Region gehört zu den besten Anbaugebieten in Europa, man findet es zwischen dem Pfälzerwald, dem Rhein und der französischen Grenze zum Elsass.

Übrigens auch wie geschaffen ist Stadecken-Elsheim und dessen Umgebung für einige Tage Urlaub: Wandern oder Radeln bereitet hier grenzenlos Freude, einmal der malerischen Landschaften-, aber auch der einzigartigen Verbindung von Kulinarik und Wein wegen.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 14

Weingut Posthof Doll & Göth in Stadecken-Elsheim

Das Weingut Posthof Doll & Göth findet man in Stadecken-Elsheim im Landkreis Mainz-Bingen, wo es besonders gute Böden und bevorzugte klimatische Voraussetzungen für den Weinbau gibt.

Erfahrung und Weinwissen sind in jedem Betrieb notwendig, um wie hier das Maximale aus dem Keller und aus dem Weinberg zu holen, darüber hinaus auch Mut zum Neuem, ein sicheres Bauchgefühl und oft auch reichlich Geduld.

Rote und weiße Rebsorten kommen aus dem Keller des Hauses Weingut Posthof Doll & Göth in Stadecken-Elsheim, gelegen: Spätburgunder, Sankt Laurent, Dornfelder, Syrah und Merlot – Riesling, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay, Scheurebe, Gewürztraminer, Rivaner, Morio Moskat, Huxelrebe und Kerner.

Oft trennt sich schon im Weinberg die Spreu vom Weizen, denn das, was der Rebstock vorfindet, ist mitentscheidend für das Niveau von jedem Wein. Im Weingut Posthof Doll & Göth kommen sie aus Lagen wie Kellersberg, Glockenburg, Lehnchen, Spitzberg, Bockstein, Blume oder Teufelspfad. Sehr gerne begrüßt euch das Team vom Weingut Posthof Doll & Göth in der Kreuznacher Straße in Stadecken-Elsheim, knapp zehn Kilometer im Südosten von Ingelheim, auch zu einer Weinprobe.

Stadecken-Elsheim ist ganz nebenbei eine für Rheinhessen charakteristische Weinbaugemeinde, die Region gehört zu den bekanntesten Anbaugebieten Europas, man findet es zwischen dem Pfälzerwald, dem Rhein und der französischen Grenze zum Elsass.

Der Wein ist in den meisten Weinbauorten von Rheinhessen ein sehr starker und bedeutender Faktor, da macht auch Stadecken-Elsheim mit seinen knapp fünftausend Einwohnern keine Ausnahme und hält die Jahrhunderte währende Tradition der Weinbaufamilien hoch.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 15

Weingut Ralf & Volker Hamm in Stadecken-Elsheim

Das Weingut Ralf & Volker Hamm ist eines der Winzerbetriebe der Region, die von dem hervorragend geeigneten Terroir profitieren, das Winzer und Weinmacher hier in Stadecken-Elsheim im Landkreis Mainz-Bingen vorfinden.

Erfahrung und Weinwissen sind in jedem Betrieb nötig, um wie hier das Maximale aus dem Keller und aus dem Weinberg zu holen, noch dazu auch das Herz am rechten Fleck, ein sicheres Bauchgefühl und manchmal auch ausreichend Geduld.

Weiße und rote Rebsorten entstammen der Kelter des Hauses im Weingut Ralf & Volker Hamm in Stadecken-Elsheim, Weißburgunder, Riesling, Pinot Noir, Silvaner, Grauburgunder, Müller-Thurgau und Kerner - Portugieser, Dornfelder, Spätburgunder und Merlot.

Mitbestimmend für die Güte der Weine ist die Substanz aus den Weinbergen, wo die die Rebstöcke herangewachsen sind, in dem Ort in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm sind das Weinlagen wie beispielsweise Elsheimer Bockstein, Elsheimer Blume, Stadecker Lenchen oder Stadecker Spitzberg. Sehr gerne empfängt euch das Team vom Weingut Ralf & Volker Hamm in der Zehnthofstraße in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer südlich von Ingelheim, auch zu einer Probe der Weine des Hauses.

Stadecken-Elsheim ist im Übrigen auch für Erholungssuchende ein prima Tipp: Hier könnt Ihr wegen der ganz besonderen Verbindung von Kulinarik und Wein toll speisen und trinken und wegen der großartigen Landschaften prima wandern und radeln.

Abseits seiner prima Weine ist Stadecken-Elsheim mit fast fünftausend Einwohnern als charakteristische rheinhessische Weinbaugemeinde mit einigen Wandermöglichkeiten, Unterkünften und Gasthäusern in der Nähe auch immer einen Besuch wert, dazu kommt die Gastfreundschaft der hier vom Wein lebenden Menschen.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 16

Weingut Reichert in Stadecken-Elsheim

Im Landkreis Mainz-Bingen findet man das Weingut Reichert, genauer beschrieben in Stadecken-Elsheim, wo Weinmacher hervorragendes Terroir für ihr Weinhandwerk vorfinden.

Zu besonderen Weinen veredelt am Ende die liebevolle und kontinuierliche Arbeit des Weinmachers, die reichen Geschenke, wie die milden Temperaturen usowiend die sehr guten Böden im Anbau-Bereich Nierstein.

Riesling und Silvaner Spätburgunder und Dornfelder kommen als weiße- sowie rote Arten aus dem Keller des Anwesens in dem Ort Stadecken-Elsheim.

Wieviel Prägung schon der Ort, wo er wächst, auf das Niveau der verschiedenen Weine hat, ist bekannt. Weinlagen wie zum Beispiel Elsheimer Bockstein, Stadecker Lenchen, Elsheimer Blume oder Stadecker Spitzberg sind das in dem Ort in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm. Habt Ihr Lust auf eine Probe der Weine bekommen? Dann einfach im Weingut Reichert in der Weinbergstraße in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer südlich von Ingelheim, anrufen und besprechen.

Stadecken-Elsheim, Teil des Anbaugebiets für Wein Rheinhessen, einem der bekanntesten Anbaugebiete Europas, geniesst als typische rheinhessische Weinbaugemeinde einen sehr guten Ruf für seine feinen Weine und die Gastfreundschaft seiner Einwohner.

Stadecken-Elsheim mit seinen knapp 5.000 Einwohnern ist übrigens eine für die Rheinhessen typische Weinbaugemeinde, die Region zählt zu den bekanntesten Anbaugebieten Europas, es liegt in Südwestdeutschland, geschützt durch die Mittelgebirge Odenwald, Pfälzerwald, Taunus und Hunsrück.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 17

Weingut Schott in Stadecken-Elsheim

Reich bedacht wurde man in Stadecken-Elsheim im Landkreis Mainz-Bingen – nämlich mit bevorzugtem Terroir für feinen Weinbau, davon profitiert auch das Weingut Schott.

Erfahrung, Mut und Wissen – in Rheinhessen gibt es erstklassig ausgebildete Weinfachleute wie hier, die alles mitbringen, was fortschrittlichen Weinbau bestimmt.

Chardonnay, Grauburgunder, Kerner, Müller-Thurgau, Riesling, Silvaner, Traminer und Weißburgunder halten im Weingut Schott in Stadecken-Elsheim, gelegen, die Fahnen der Weißweine hoch, die Rotweine repräsentieren dagegen Dornfelder, Portugieser und Regent.

Meist trennt sich schon in den Weinbergen die Spreu vom Weizen, denn das, was die Weinrebe vorfindet, ist mitbestimmend für das Niveau vom einzelnen Wein. Im Weingut Schott stammen sie aus Lagen wie Essenheimer Teufelspfad, Stadecker Lenchen, Stadecker Spitzberg oder Elsheimer Blume. Das Team vom Weingut Schott auf der Peterswiese in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer im Süden von Ingelheim, freut sich selbstverständlich, euch die Weine bei einer Weinprobe vorzustellen.

Stadecken-Elsheim ist übrigens eine für Rheinhessen charakteristische Weinbaugemeinde, die Region zählt zu den besten Anbaugebieten in Europa, man findet es zwischen der französischen Grenze, dem Rhein und dem Pfälzerwald.

Stadecken-Elsheim ist übrigens auch für Ruhesuchende eine gute Empfehlung: Hier lässt es sich wegen der ganz besonderen Symbiose von Wein und Kulinarik toll trinken und speisen und wegen der großartigen Landschaft prima radeln und wandern.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 18

Weingut Stephan Glöckner in Stadecken-Elsheim

In Stadecken-Elsheim im Landkreis Mainz-Bingen, wo es ganz besonders ergiebige Böden und bevorzugte klimatische Bedingungen für das Weinhandwerk gibt, findet man das Weingut Stephan Glöckner.

Im Anbaubereich Nierstein ist es nicht anders als in anderen Weinbauregionen: Am Ende ist es die liebevolle und kontinuierliche Arbeit des Weinmachers, die die reichen Geschenke der sehr guten Böden sowie des günstigen Klimas zu einzigartigen Weinen veredelt.

Im Weingut Stephan Glöckner in Stadecken-Elsheim, Rheinhessen, etwa zehn Kilometer südlich von Ingelheim, gibt es rote Sorten wie Portugieser, Dornfelder, Spätburgunder und Frühburgunder und weiße Sorten wie Bacchus, Riesling, Silvaner, Grauburgunder, Chardonnay, Gewürztraminer und Weißburgunder.

Die Herkunft der verschiedenen Weine übt einen großen Einfluss auf seine Qualität aus, aus den Weinlagen Elsheimer Tempelchen stammen sie im Weingut Stephan Glöckner. Hast du Lust auf eine Probe der Weine bekommen? Dann einfach im Weingut Stephan Glöckner am Weiherborn in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer südlich von Ingelheim, anrufen und nach einem Termin fragen.

In Stadecken-Elsheim und in der gesamten Weinanbauregion Rheinhessen wachsen aber nicht nur Spitzen-Weine, noch dazu ist Rheinhessen wegen seiner abwechslungsreichen Landschaften auch eine spannende Urlaubsregion.

Als Besucher nach Stadecken-Elsheim mit seinen fast fünftausend Einwohnern zu kommen, verspricht aber nicht nur Weingenuss, sondern bietet auch reichlich Möglichkeiten zu radeln, zu wandern, zu übernachten und fein zu speisen - gratis dazu gibt´s die rheinhessische Gastlichkeit.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 19

Weingut und Seccoherstellung Mengel-Eppelmann in Stadecken-Elsheim

Die Geschenke von Mütterchen Natur macht sich das Weingut und Seccoherstellung Mengel-Eppelmann in Stadecken-Elsheim zunutze, eines der hervorragenden Weingüter in dieser Gegend.

Ein Garant für einzigartige Tropfen ist hier wie bei vielen Winzerbetrieben aus Rheinhessen, dem flächenmäßig größten Anbaugebiet für Wein Deutschlands, die Verschmelzung traditioneller Elemente und moderner Techniken und traditioneller Elemente aus dem Weinanbau und im Weinausbau.

Dornfelder und Spätburgunder – Bacchus, Chardonnay, Grauburgunder, Müller-Thurgau und Riesling kommen als rote-, und weiße Rebsorten aus der Kelter des Hauses in dem Ort Stadecken-Elsheim.

Wieviel Prägung schon der Ort, wo er wächst, auf die Qualität der unterschiedlichen Weine hat, ist bekannt. Weinlagen wie zum Beispiel Elsheimer Bockstein, Stadecker Lenchen, Elsheimer Blume oder Stadecker Spitzberg sind das in dem Ort in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm. Gegen eine Probe im Weingut und Seccoherstellung Mengel-Eppelmann in der Mühlstraße in Stadecken-Elsheim, knapp zehn Kilometer im Südosten von Ingelheim, spricht selbstverständlich nichts.

Stadecken-Elsheim, Teil des Wein-Anbaugebiets Rheinhessen, einem der renommiertesten Anbaugebiete in Europa, geniesst als charakteristische rheinhessische Weinbaugemeinde einen herausragenden Ruf für seine feinen Weine und die Gastfreundschaft seiner Einwohner.

Wein ist in vielen Weinbaudörfern von Rheinhessen ein unglaublich starker und bedeutender Faktor, da ist auch Stadecken-Elsheim mit seinen knapp fünftausend Einwohnern keine Ausnahme und hält die Jahrhunderte währende Tradition der Weinbaubetriebe hoch.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 20

Weingut Wambolderhof in Stadecken-Elsheim

Im Landkreis Mainz-Bingen befindet sich das Weingut Wambolderhof, genauer beschrieben in Stadecken-Elsheim, wo Winzer hervorragendes Terroir für ihr Weinhandwerk vorfinden.

Innovationsfreude, Weinwissen, Tradition, Fleiß, Erfahrung und oft auch ein Quäntchen Geduld wie hier zählen zu den Primärtugenden im rheinhessischen Weinbau.

Was die Sorten angeht, kann man im Weingut Wambolderhof in Stadecken-Elsheim, auf eine Auswahl fabelhafter Weine zurückgreifen: Weißweine wie Riesling, Johanniter, Grauburgunder, Weißburgunder und SIlvaner oder Rotweine wie Riesling, Johanniter, Grauburgunder, Weißburgunder und SIlvaner.

Die Substanz des Weinberges, in denen die Reben wachsen, entscheidet über ihre Güte der Weine selbstverständlich mit. Im Weingut Wambolderhof kommen sie aus Weinlagen wie Stadecker Lenchen. Das Team vom Weingut Wambolderhof in der Langgasse in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer südlich von Ingelheim am Rhein, freut sich selbstverständlich, euch das Weinsortiment bei einer Weinprobe vorzustellen.

In Stadecken-Elsheim und in der ganzen Weinbauregion Rheinhessen gedeihen aber nicht nur Top-Weine, darüber hinaus ist Rheinhessen wegen seiner abwechslungsreichen Landschaften auch eine tolle Ferienregion.

Stadecken-Elsheim mit seinen knapp 5.000 Einwohnern ist ganz nebenbei eine für die Rheinhessen charakteristische Weinbaugemeinde, die Region gehört zu den besten Anbaugebieten Europas, es liegt im Südwesten von Deutschland, geschützt durch die Mittelgebirge Odenwald, Pfälzerwald, Taunus und Hunsrück.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 21

Weingut Willersinn in Stadecken-Elsheim

Das Weingut Willersinn liegt in Stadecken-Elsheim im Landkreis Mainz-Bingen, wo es besonders ergiebige Böden und sehr geeignete klimatische Voraussetzungen für das Weinhandwerk gibt.

Auf der Basis von Erfahrung und Weinwissen gehören auch in Rheinhessen Fleiß, Innovationsfreude und Traditionsbewusstsein für tollen rheinhessischen Wein wie hier zu den Tugenden in einem jeden guten Winzerbetrieb.

Hier im Weingut Willersinn in Stadecken-Elsheim kommen weiße Sorten wie Weißburgunder, Grauburgunder, Auxerrois, Riesling, Sauvignon Blanc, Chardonnay, Grüner Silvaner, Huxelrebe, Morio-Muskat und Kerner und Rotweine wie Blauer Portugieser, Cabernet Sauvignon, Dornfelder, Frühburgunder, Merlot, Pinot Noir und Spätburgunder aus dem Keller des Hauses.

Wie entscheidend schon die Herkunft der einzelnen Trauben für den Wert ist, wissen die Weinfreunde. Aus Weinbergslagen wie Stadecker Spitzberg, Stadecker Lenchen, Elsheimer Blume oder Elsheimer Bockstein kommen sie im Weingut Willersinn. Im Weingut Willersinn auf der Peterswiese in Stadecken-Elsheim, etwa zehn Kilometer im Süden von Ingelheim, freut man sich selbstverständlich, euch die Weine bei einer Weinprobe vorzustellen.

Stadecken-Elsheim ist übrigens eine für Rheinhessen charakteristische Weinbaugemeinde, die Region gehört zu den bekanntesten Anbaugebieten Europas, es liegt zwischen dem Rhein, der französischen Grenze und dem Pfälzerwald.

Übrigens auch wie geschaffen ist Stadecken-Elsheim und dessen Umgebung für einige Tage Entspannung: Radeln und Wandern macht hier unendlich viel Vergnügen, einmal der großartigen Landschaft-, aber auch der ganz besonderen Symbiose von Kulinarik und Wein wegen.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten