Die besten Weingüter in Gau-Bischofsheim

Jetzt Voten!

"Ein Weinbaudorf in der Verbandsgemeinde Bodenheim, das ist Gau-Bischofsheim im Rheinhessischen Landkreis Mainz-Bingen mit gut zweitausend Einwohnern. In der Gemeinde im Anbaubereich Nierstein leben viele Menschen indirekt oder direkt vom Weinbau. Auch die Winzer in Gau-Bischofsheim profitieren von den herausragenden Voraussetzungen für den Weinbau in Rheinhessen. Die Substanz der Gegend sind Lagen wie Gau-Bischofsheimer Glockenberg, Gau-Bischofsheimer Herrenberg, Gau-Bischofsheimer Pfaffenweg und Kellersberg. Die Region Bodenheim bringt Rotwein wie Blauer Portugieser, Dornfelder, Rotling, Spätburgunder, Schwarzriesling und Cabernet Sauvignon hervor, aber auch Weisswein wie Müller-Thurgau, Bacchus, Silvaner, Schwarzriesling, Chardonnay, Riesling, Grauburgunder, Weißburgunder, Cabernet Blanc, Rivaner und Goldmuskateller. Die besten Rheinhesssenweine in Gau-Bischofsheim gibt es dem Urteil unser Nutzer nach in folgenden Weingütern:"

Platz 1

Weingut Becker in Gau-Bischofsheim

Im Landkreis Mainz-Bingen finden Winzer besonders hervorragend geeignetes Terroir für ihre Rebstöcke vor, so wie in Gau-Bischofsheim das Weingut Becker.

Viele erstklassig ausgebildete Spezialisten für Weinbau gibt es in Rheinhessen, die noch dazu wie hier die nötige Innovationsfreude und oft auch die notwendige Erfahrung für tolle Tropfen haben.

Spätburgunder und Dornfelder – Silvaner und Riesling kommen als rote-, sowie weiße Rebsorten aus dem Keller des Anwesens in dem Dorf Gau-Bischofsheim.

Die Herkunft der unterschiedlichen Weine übt einen großen Einfluss auf seine Qualität aus, in dem Dorf in der Verbandsgemeinde Bodenheim sind das Weinbergslagen wie zum Beispiel Gau-Bischofsheimer Herrnberg oder Gau-Bischofsheimer Glockenberg, sind es in dem Dorf in der Verbandsgemeinde Bodenheim. Gegen eine Weinprobe im Weingut Becker in der Langstraße in Gau-Bischofsheim, wenige Kilometer südlich der Landeshauptstadt Mainz, spricht selbstverständlich nichts.

In Gau-Bischofsheim sowie in der gesamten Wein-Anbauregion Rheinhessen gedeihen aber nicht nur Top-Weine, darüber hinaus ist Rheinhessen wegen seiner malerischen Landschaft auch eine bekannte Erholungsregion.

Neben seinen prima Weinen ist Gau-Bischofsheim mit gut 2.000 Einwohnern als charakteristische rheinhessische Weinbaugemeinde mit einigen Unterkünften, Gasthäusern und Wandermöglichkeiten in der Nähe auch immer einen Abstecher wert, dazu kommt die Gastfreundschaft der hier vom Wein lebenden Menschen.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 2

Weingut Escher in Gau-Bischofsheim

Das Weingut Escher in Gau-Bischofsheim ist eines der hervorragenden Weinbaubetriebe, die sich die Schätze der Natur im Landkreis Mainz-Bingen zu eigen machen.

Wie bei so vielen Weinbaubetrieben in der Rheinhessen, dem flächenmäßig größten Weinanbaugebiet in Deutschland, ist es die Kombination aus althergebrachten Elementen und modernen Techniken im Weinausbau und im Weinanbau, der für hervorragende Weine steht.

Was die Rebsorten angeht, kann man im Weingut Escher in Gau-Bischofsheim, auf ein Sortiment ausgezeichneter Weine zurückgreifen: Rote Tropfen wie Blauer Portugieser, Dornfelder, Rotling, Spätburgunder, Schwarzriesling und Cabernet Sauvignon oder Weißweine wie Müller-Thurgau, Chardonnay, BlanC de Noir, Rivaner, Silvaner und Goldmuskateller.

Meist trennt sich schon in den Weinbergen die Spreu vom Weizen, denn das, was die Weinrebe vorfindet, ist mitbestimmend für ihre Güte vom einzelnen Wein. Im Weingut Escher stammen sie aus Weinlagen wie Gau-Bischofsheimer Glockenberg, Gau-Bischofsheimer Herrenberg, Gau-Bischofsheim er Pfaffenweg oder Gau-Bischofsheimer Kellersberg. Im Weingut Escher in der Neustraße in Gau-Bischofsheim, wenige Kilometer südlich der Landeshauptstadt Mainz, begrüßt man Gäste natürlich auch gerne zu einer Wein-Probe.

Gau-Bischofsheim ist im Übrigen auch für Erholungssuchende eine gute Empfehlung: Hier lässt es sich wegen der ganz besonderen Verschmelzung von Kulinarik und Wein toll trinken und speisen und wegen der großartigen Landschaft prima radeln und wandern.

Der Besuch einer Weinbaugemeinde wie Gau-Bischofsheim mit seinen gut zweitausend Einwohnern, verspricht aber nicht nur Wein und Weingenuss, sondern bietet auch hinlänglich Möglichkeiten zu wandern, zu radeln, zu übernachten und fein zu speisen - rheinhessiche Gastfreundschaft gibt´s dazu ohnehin gratis.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 3

Weingut Oberst Schultz-Werner in Gau-Bischofsheim

Hervorragende Weinbaubetriebe, die sich der Steilvorlagen der Natur wie den sehr guten Böden und den milden Temperaturen als würdig erweisen, befinden sich in Gau-Bischofsheim im Landkreis Mainz-Bingen. Davon ist eines das Weingut Oberst Schultz-Werner.

In Rheinhessen gibt es erstklassig ausgebildete Spezialisten wie hier, die noch dazu alles mitbringen, was modernen Weinbau bestimmt: Wissen, Erfahrung sowie den Mut, neue Wege zu gehen.

Weiße und rote Tropfen entstammen dem Keller des Hauses im Weingut Oberst Schultz-Werner in Gau-Bischofsheim, Silvaner, Weißburgunder, Chardonnay, Sauvignon-Blanc und Johanniter - Spätburgunder, Dornfelder, Regent, Portugieser und Merlot.

Wo genau jeder einzelne Wein heranwächst, bestimmt deren Güte entscheidend mit, im Weingut Oberst Schultz-Werner stammen sie aus Weinbergslagen wie beispielsweise Gau-Bischofsheimer Glockenberg, Gau-Bischofsheimer Herrn- oder Kellersberg. Probieren geht bekanntermaßen über Studieren, zu einer Weinprobe ist man deshalb im Weingut Oberst Schultz-Werner in der Bahnhofstraße in Gau-Bischofsheim, wenige Kilometer südlich der Landeshauptstadt Mainz, gerne eingeladen.

Sowohl in Gau-Bischofsheim als auch in der gesamten Wein-Anbauregion Rheinhessen wachsen aber nicht nur Top-Weine, darüber hinaus ist Rheinhessen wegen seiner abwechslungsreichen Landschaften auch eine populäre Ferienregion.

Gau-Bischofsheim ist übrigens auch für Ruhesuchende ein prima Tipp: Hier kann man wegen der ganz besonderen Verbindung von Wein und Kulinarik toll speisen und trinken und wegen der malerischen Landschaften prima radeln und wandern.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 4

Weingut Rainer Wagner in Gau-Bischofsheim

Reich beschenkt wurde man in Gau-Bischofsheim im Landkreis Mainz-Bingen – mit bevorzugtem Terroir für feinen Weinbau nämlich, davon profitiert auch das Weingut Rainer Wagner.

Ein Garant für besondere Tropfen aus Rheinhessen, dem– der Fläche nach – größten Weinanbaugebiet in Deutschland, ist hier wie bei so vielen Winzerbetrieben die Verschmelzung traditioneller Elemente und modernen Techniken aus dem Weinanbau und im Weinausbau.

Verschiedene Rebsorten wie Dornfelder und Spätburgunder aus der Reihe der Roten warten im Weingut Rainer Wagner in Gau-Bischofsheim auf neue Fans, genau wie die weißen Sorten Silvaner und Riesling.

Die Herkunft der einzelnen Weine übt einen großen Einfluss auf seine Qualität aus, in dem Dorf in der Verbandsgemeinde Bodenheim sind das Lagen wie zum Beispiel Gau-Bischofsheimer Glockenberg, Gau-Bischofsheimer Herrn- oder Kellersberg sind es in dem Dorf in der Verbandsgemeinde Bodenheim. Im Weingut Rainer Wagner am Mittelberg in Gau-Bischofsheim, wenige Kilometer südlich der Landeshauptstadt Mainz, begrüßt man Gäste selbstverständlich auch sehr gerne zu einer Wein-Probe.

Neben seinen feinen Weinen ist man in Gau-Bischofsheim als charakteristischer rheinhessischer Weinbau-Gemeinde mit einigen Unterkünften, Gasthäusern und Wandermöglichkeiten in der Nähe darüber hinaus immer für einen Abstecher willkommen, dazu kommt die die Gastfreundschaft der hier vom Wein lebenden Menschen.

Gau-Bischofsheim mit seinen gut 2.000 Einwohnern ist übrigens eine für die Rheinhessen typische Weinbaugemeinde, die Region gehört zu den renommiertesten Anbaugebieten Europas, es liegt im Südwesten von Deutschland, geschützt durch die Mittelgebirge Pfälzerwald, Hunsrück, Taunus und Odenwald.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten