Die besten Weingüter in Dolgesheim

Jetzt Voten!

"Ein Weinbaudorf in der Verbandsgemeinde Rhein-Selz, das ist Dolgesheim im Rheinhessischen Landkreis Mainz-Bingen mit ungefähr tausend Einwohnern. Im Anbaubereich Nierstein leben viele Einheimische wie hier dem Ort zwischen Mainz und der Nibelungenstadt Worms indirekt oder direkt vom Weinbau. Jedes Weingut in der Region profitiert wie die Winzer in Dolgesheim von den außergewöhnlich guten Voraussetzungen für den Weinbau. Weinbergslagen wie Dolgesheimer Schützenhütte und Dolgesheimer Kreuzberg bringen Spitzenweine hervor. Darauf lässt sich aufbauen, Weissweine wie Chardonnay, Grauburgunder, Kerner, Müller-Thurgau, Riesling, Sauvignon Blanc, Scheurebe, Silvaner und Weißburgunder oder Rotweine wie Cabernet Sauvignon, Dornfelder, Merlot, Portugieser, Regent und Spätburgunder bringt die Region Rhein-Selz hervor. Bei welchen Winzern es in Dolgesheim prima Rheinhesssenweine gibt, zeigen wir euch hier:"

Platz 1

Weingut Biegler Mueller in Dolgesheim

In Dolgesheim im Landkreis Mainz-Bingen finden die Winzer hervorragendes Terroir für ihr Wirken vor, etwa das Weingut Biegler Mueller.

Innovationsfreude, Traditionsbewusstsein und Fleiß gehören zu den Tugenden in jedem guten Winzerbetrieb in Rheinhessen und sind Voraussetzung für gelungene Weine.

Chardonnay, Riesling, Grauburgunder und Weißburgunder Dornfelder und Spätburgunder kommen als weiße-, beziehungsweise rote Sorten aus dem Weinkeller des Anwesens in dem Dorf Dolgesheim.

Die Herkunft der einzelnen Weine hat einen großen Einfluss auf seine Qualität, aus den Weinlagen Dolgesheimer Kreuzberg oder Dolgesheimer Schützenhütte stammen sie im Weingut Biegler Mueller. Einer Weinprobe im Weingut Biegler Mueller an der Oberpforte in Dolgesheim, zwischen Mainz und der Nibelungenstadt Worms am Rhein, steht natürlich nichts entgegen – Probieren geht über Studieren.

Abseits seiner feinen Weine ist man in Dolgesheim als typischer rheinhessischer Weinbaugemeinde mit einigen Wandermöglichkeiten, Gasthäusern und Unterkünften in der Nähe darüber hinaus immer für einen Abstecher willkommen, dazu kommt die die Gastfreundschaft der hier vom Wein lebenden Menschen.

Dolgesheim ist im Übrigen auch für Erholungssuchende ein prima Tipp: Hier lässt es sich wegen der einzigartigen Symbiose von Wein und Kulinarik toll speisen und trinken und wegen der großartigen Landschaft prima wandern und radeln.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 2

Weingut Held in Dolgesheim

Großzügig bedacht wurde man in Dolgesheim im Landkreis Mainz-Bingen – nämlich mit ergiebigem Terroir für feinen Weinbau, davon profitiert auch das Weingut Held.

Viele exzellent ausgebildete Weinfachleute für Weinbau gibt es in Rheinhessen, die noch dazu wie hier die nötige Experimentierfreude und oft auch die notwendige Erfahrung für meisterhafte Weine mitbringen.

Aus der Reihe der weißen Sorten warten hier im Weingut Held in Dolgesheim, unterschiedliche Sorten wie Riesling, Weißburgunder, Grauburgunder und Silvaner auf neue Freunde, genau wie die Rotweine Dornfelder und Portugieser.

Mitbestimmend für den Wert der Weine ist die Qualität aus dem Weinberg, wo die die Reben gewachsen sind, in dem Dorf in der Verbandsgemeinde Rhein-Selz sind das Weinlagen wie etwa Dolgesheimer Kreuzberg oder Dolgesheimer Schützenhütte. Probieren geht bekanntermaßen über Studieren, für eine Weinprobe ist man deshalb im Weingut Held im Hof Ruhgewann in Dolgesheim, zwischen Mainz und der Nibelungenstadt Worms, gerne eingeladen.

Wein ist in den meisten Weinbaudörfern in Rheinhessen ein sehr starker und gewichtiger Faktor, da macht man auch in Dolgesheim keine Ausnahme von der Regel und hängt die jahrhundertealte Tradition der Winzerfamilien hoch.

Dolgesheim mit seinen ungefähr tausend Einwohnern ist übrigens eine für die Rheinhessen typische Weinbaugemeinde, die Region gehört zu den renommiertesten Anbaugebieten in Europa, es liegt im Südwesten von Deutschland, geschützt durch die Mittelgebirge Odenwald, Hunsrück, Taunus und Pfälzerwald.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 3

Weingut Rolf Stallmann in Dolgesheim

Den Schätzen der Natur, wie die ausgezeichneten Böden und die milden Temperaturen im Landkreis Mainz-Bingen erweist sich das Weingut Rolf Stallmann in Dolgesheim als würdig, eines von vielen guten Weinbaubetriebe in dieser Region.

Innovative Methoden, aber auch traditionelle Elemente aus dem Weinausbau und im Weinanbau stehen hier wie bei so vielen Weinbaubetrieben in Rheinhessen, dem – der Fläche nach – größten Weinanbaugebiet in Deutschland, für besondere Tropfen.

Aus der Riege der weißen Weine warten hier im Weingut Rolf Stallmann in Dolgesheim, unterschiedliche Sorten wie Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder, Sauvignon Blanc, Gewürztraminer und Riesling auf neue Freunde, genau wie die roten Sorten Spätburgunder.

Wie entscheidend schon die Herkunft der verschiedenen Trauben für die Qualität ist, wissen die Weinfans. Lagen wie Dolgesheimer Schützenhütte oder Dolgesheimer Kreuzberg sind es in dem Ort in der Verbandsgemeinde Rhein-Selz. Wenn du jetzt Lust auf eine Weinprobe im Weingut Rolf Stallmann in Dolgesheim, zwischen Mainz und der Nibelungenstadt Worms am Rhein bekommen hast, dann einfach mal vorbeifahren oder anrufen und nach einem Termin fragen.

Auch gut geeignet ist Dolgesheim und dessen Umgebung für einige Tage Urlaub: Radeln und Wandern bereitet hier sehr viel Freude, einmal der großartigen Landschaft-, aber auch der einzigartigen Symbiose von Kulinarik und Wein wegen.

Der Besuch einer Weinbaugemeinde wie Dolgesheim mit seinen ungefähr tausend Einwohnern, verspricht aber nicht nur Weingenuss, sondern bietet auch viele Möglichkeiten zu radeln, zu wandern, zu übernachten und fein zu speisen - rheinhessiche Gastlichkeit gibt´s dazu sowieso gratis.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 4

Weingut Seck in Dolgesheim

In Dolgesheim im Landkreis Mainz-Bingen finden die Winzer hervorragend geeignetes Terroir für ihr Wirken vor, beispielsweise das Weingut Seck.

Die Verschmelzung traditioneller Elemente und moderner Techniken im Weinausbau und im Weinanbau steht hier wie bei so einigen Winzerbetrieben in Rheinhessen für hervorragende Tropfen aus dem – der Fläche nach – größten Anbaugebiet für Wein in Deutschland.

Unterschiedliche Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Dornfelder, Merlot, Portugieser, Regent und Spätburgunder aus der Reihe der Roten warten im Weingut Seck in Dolgesheim auf neue Freunde, genau wie die Weißweinsorten Chardonnay, Grauburgunder, Kerner, Müller-Thurgau, Riesling, Sauvignon Blanc, Scheurebe, Silvaner und Weißburgunder. Der Verantwortung gegenüber der Natur, die der Weinbau mit sich bringt, ist man sich hier ganz besonders bewusst und ist deswegen nach den Vorgaben des Naturland zertifiziert.

Es trennt sich schon im Weinberg die Spreu vom Weizen, denn das, was der Rebstock vorfindet, ist entscheidend für ihre Güte vom einzelnen Wein. Weinbergslagen wie beispielsweise Dolgesheimer Kreuzberg oder Dolgesheimer Schützenhütte sind das in dem Ort in der Verbandsgemeinde Rhein-Selz. Hast du "Durst" auf eine Probe der Weine bekommen? Dann einfach im Weingut Seck in der Weinolsheimer Straße in Dolgesheim, zwischen Mainz und der Nibelungenstadt Worms am Rhein, durchklingeln und besprechen.

Abseits seiner feinen Weine ist man in Dolgesheim als charakteristischer rheinhessischer Weinbaugemeinde mit einigen Gasthäusern, Unterkünften und Wandermöglichkeiten in der Nähe darüber hinaus immer für einen Abstecher willkommen, dazu kommt die die Gastfreundschaft der hier vom Wein lebenden Menschen.

Für einige Tage Entspannung ist Dolgesheim und dessen Umgebung übrigens auch wie geschaffen: Radeln und Wandern bereitet hier unglaublich viel Spaß, einmal der malerischen Landschaft-, aber auch der einzigartigen Verschmelzung von Kulinarik und Wein wegen.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten
Platz 5

Weingut Uwe Eifler in Dolgesheim

In Dolgesheim im Landkreis Mainz-Bingen finden die Winzer hervorragendes Terroir für ihr Handwerk vor, beispielsweise das Weingut Uwe Eifler.

Moderne Methoden, wie hier verschmolzen mit traditionallen Elementen aus dem Weinausbau und im Weinanbau garantieren wie bei so vielen Winzerbetrieben für einzigartige Weine aus Rheinhessen, dem flächenmäßig größten Weinanbaugebiet in Deutschland.

Hier im Weingut Uwe Eifler in Dolgesheim hat man verschiedene Rebsorten wie Silvaner und Riesling aus der Palette der weißen Sorten im Angebot, sie warten hier auf neue Fans, genau wie die roten Sorten Dornfelder und Spätburgunder.

Meist trennt sich schon im Weinberg die Spreu vom Weizen, denn das, was der Rebstock vorfindet, ist mitentscheidend für ihre Güte von jedem Wein. Weinlagen wie zum Beispiel Dolgesheimer Kreuzberg oder Dolgesheimer Schützenhütte sind es in dem Dorf in der Verbandsgemeinde Rhein-Selz. Wenn Ihr jetzt Lust auf eine Weinprobe im Weingut Uwe Eifler in Dolgesheim, zwischen Mainz und der Nibelungenstadt Worms am Rhein, bekommen habt, dann einfach mal vorbeifahren oder durchklingeln und einen Termin vereinbaren.

Abseits seiner feinen Weine ist man in Dolgesheim als charakteristischer rheinhessischer Weinbaugemeinde mit einigen Wandermöglichkeiten, Gasthäusern und Unterkünften in der Nähe auch immer für einen Abstecher willkommen, dazu gesellt sich die Gastlichkeit der hier vom Wein lebenden Menschen.

Für ein paar Tage Entspannung ist Dolgesheim und seine Umgebung übrigens auch wie geschaffen: Wandern und Radeln macht hier sehr viel Spaß, einmal der reizvollen Landschaft-, aber auch der einzigartigen Verbindung von Kulinarik und Wein wegen.

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
0 Jetzt voten