Riesling

Für Sie ausgewählte Weine aus der Kategorie Riesling
Wird geladen... Bitte warten Sie.
waiting

Riesling Rheinhessen

Der Riesling, der zu den hochwertigsten weißen Rebsorten zählt und in allen deutschen Anbaugebieten wächst, gilt als Aushängeschild des deutschen Weinbaus, die ‚ur-deutsche‘ Traube. Zu den auch international am höchsten gehandelten deutschen Weinen gehören die edelsüßen Beerenauslesen oder Eisweine. Die unverkennbare, fruchtige Säure ist besonders prägend im Geschmack und macht den Riesling zu einem erfrischenden Wein.

Riesling - Ein Genuss

Die Namensherkunft des Rieslings ist nicht geklärt, jedoch könnte der Name zum Beispiel auf das Rieseln der Blüten oder als Abwandlung von ‚Rusling‘ (dunkles Holz) zurückzuführen sein. Leichte Rieslingweine, im Geschmack trocken bis fruchtig süß, sind die idealen Sommerweine. In den hohen Qualitätsstufen des Rieslings kommen edelsüße Weine am Häufigsten vor, jedoch werden Qualitätsweine, die natürlich einen hohen Säuregehalt aufweisen, meist mit einer dezenten Süße ausgeglichen.

Rheinhessische Weine – Riesling

Ebenso wie in der etwas südlicher gelegenen Pfalz, ist der Riesling die wichtigste Rebsorte Rheinhessens, wo er mit rund 5.000 Hektar etwa 18 % der gesamten Rebfläche einnimmt – die Tendenz ist steigend. Da der Riesling langsam reift, müssen die Trauben lange am Rebstock bleiben, um ihre typischen Aromen entfalten zu können. Mit Rheinhessens Lage am 50. Breitengrad mit vergleichsweise kühlen Temperaturen für den Weinbau kann der Riesling seine zarten Fruchtaromen entwickeln und in der spätherbstlichen Sonne, mit Vollendung seiner Reife, auch seine frische Säure ausprägen. Weltberühmtheit haben sich die Rieslinge vom Roter Hang, dem Riesling-Hotspot zwischen Nierstein und Nackenheim, erarbeitet. Ferner steht die herausragende Riesling-Lage Liebfrauenstift-Kirchenstück in Worms für exzellente Weinkultur in Deutschland.

Kategorien
Suchfilter

Suchfilter

Allgemeines

Von
Bis
Von
Bis
Von
Bis

Details

Bis
Von
Bis
Von
Bis

Umkreissuche