Weingut Walter-Werner Jung

Firma:
Weingut Walter-Werner Jung
Anschrift:


55288 Spiesheim,

E-Mail:
profilbenutzer@100prozent-rheinhessen.de
Kategorien:
Weingüter

Beschreibung:

Weingut Walter-Werner Jung Spiesheim

Das Wörrstadter Weingut Walter-Werner Jung ist für hervorragende Rheinhessenweine bekannt. Der Anbaubereich Bingen ist die Heimstatt des Weinguts, das damit in dem Teil des Weinbaugebietes Rheinhessen liegt, der sich westlich von Alzey hinauf nach Bingen und Ingelheim am Rhein zieht.

Weingut Walter-Werner Jung – Wein Rheinhessen

Fleiss, Erfahrung, Fachwissen und Mut zu Innovationen. – Hier weiß man ganz genau, was erfolgreichen Weinbau ausmacht. Teil des Erfolges der hiesigen Winzer und Winzerinnen ist es seit jeher, bewährte und althergebrachte Traditionen mit den Erkenntnissen und Errungenschaften des zeitgemäßen Weinbaus zu vereinen. Dass sie die Privilegien der Natur auch auf die Flasche zu bringen wissen, das kann man jederzeit bei einer Weinprobe im Weingut Walter-Werner Jung erschmecken. Wer weiße Weine aus Rheinhessen bevorzugt, wird im Weingut Walter-Werner Jung in Spiesheim bei den Sorten Auxerrois, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Riesling, Grauburgunder, Silvaner, Gewürztraminer und Muskat, fündig. Die Fahnen der roten Rheinhessen Weine halten hier die Rebsorten Spätburgunder, Dornfelder, Frühburgunder, Merlot, Spätburgunder und Portugieser hoch.

Lagen und Rebsorten Weingut Spiesheim

Die Gemarkung der Gemeinde hat reichlich Potential – Spiesheimer Osterberg sind die bekannten Groß- und Einzellagen. Der Weinbau ist in Spiesheim wie in vielen Orte und Städte in Rheinhessen allgegenwärtig. In dem Dorf in der Verbandsgemeinde Wörrstadt, wohnen fast eintausend Einheimische, er liegt knapp zehn Kilometer südöstlich von Bad Kreuznach. Um die rheinhessische Lebensart zu erleben, empfehlen wir den Besuch eines der Weinfeste im Umkreis.

Anbaubereich Bingen - Weinbau und Winzer

Spiesheim ist gleichzeitig Teil des Anbaubereiches Bingen, der zusammen mit den Bereichen Wonnegau und Nierstein das rheinhessische Weinanbaugebiet bildet. Vergleichsweise hohe Temperaturen und gehaltvolle Böden unterstützen in dieser Region den Weinbau. Die rheinhessische Teilregion Bingen ist längst schon ein beliebtes Urlaubsziel in Deutschland geworden. Über das alles bestimmende Thema Wein hinaus kommen hier auch die übrigen kulinarischen und gebietstypischen Köstlichkeiten nicht zu kurz. Wer die Region nur auf den Ess- und Trinkgenuss reduziert, vergisst dabei die mannigfaltigen Gelegenheiten zum Wandern oder Radfahren.

Das Anbaugebiet Rheinhessen

Insgesamt 82 unterschiedliche Rebsorten sind in Rheinhessen zugelassen, davon 56 weiße Arten und 26 rote Sorten. Die fast 27.000 Hektar bepflanzter Rebfläche verteilen sich hier im größten Weinanbaugebiet Deutschlands auf 26 Großlagen und 434 Einzellagen. Hier liegt Weinberg an Weinberg, umgeben und geschützt von Pfälzerwald, Hunsrück, Taunus und Odenwald. Alles in allem 136 Gemeinden gibt es mit den wenigen Städten wie Ingelheim, Mainz, Bingen, Worms oder Alzey, keinen Weinbau treiben daraus lediglich fünf. Zum Dorf- und Stadtbild gehören hier prächtige Winzeranwesen, gemütliche Weinstuben und gemütliche Straußwirtschaften. In Rheinhessen ist insbesondere in der dritten Jahreszeit etwas geboten: Im Herbst findet nämlich die Weinlese statt, den Winzern Lohn für die harte Arbeit das ganze Jahr über. Einmal jährlich geben sich in Rheinhessen die Weinhoheiten die Ehre, wenn die Neuwahlen der Weinkönigin und der Weinprinzessinnen anstehen. Unter den etwa 3.000 Weinbaubetrieben in Rheinhessen gibt es einige Winzergenossenschaften und viele Nebenerwerbsbetriebe, aber darüber hinaus auch viele Flaschenwein-Vermarkter. Im Anbaubereich Bingen liegt mit dem Wörrstadter Weingut Walter-Werner Jung in der Oberstraße eines davon.

Galerie:

Top-Angebote von Weingut Walter-Werner Jung

Wird geladen... Bitte warten Sie.
Shop: Weingut Walter-Werner Jung
Weingut Walter-Werner Jung
letzte Aktivität:
12.07.2021
Online-Status:
offline

Kontakt aufnehmen

Unsere Seite empfehlen

Besuchen Sie auch unsere Sozialmedia-Seiten