Weingut Siebenhof

Firma:
Weingut Siebenhof
Anschrift:


55576 Zotzenheim,

E-Mail:
profilbenutzer@100prozent-rheinhessen.de
Kategorien:
Weingüter

Beschreibung:

Weingut Siebenhof Zotzenheim

Tolle Rheinhessenweine gibt es im Weingut Siebenhof in Zotzenheim. Der Anbaubereich Bingen ist die Heimstatt des Weinguts, das somit in dem Streifen des Weinanbau-Gebiets liegt, der sich westlich von Alzey hinauf nach Ingelheim und Bingen zieht.

Weingut Siebenhof – Wein Rheinhessen

Hier weiß man ganz genau, was erfolgreichen Weinbau ausmacht: Fleiß, Erfahrung, Weinwissen und Mut zu Innovationen. Bewährte und althergebrachte Traditionen mit den Errungenschaften und Erkenntnissen des zeitgemäßen Weinbaus zu ergänzen, das weiss man in den hiesigen Weingütern seit jeher. Wie die Tropfen aus diesen Lagen um die Gemeinde munden, davon kann man sich jederzeit bei einer Weinprobe im Weingut Siebenhof überzeugen. Das Angebot der Weißweine aus dem Hause Weingut Siebenhof in Zotzenheim besteht aus den Rebsorten Silvaner, Riesling, Würzer, Blauer Silvaner, Scheurebe, Weißburgunder, Chardonnay, Blanc de Noir, Grauburgunder und Morio Muskat,. Wer Rotweine aus Rheinhessen favorisiert, kann auf ein Sortiment aus Spätburgunder, Frühburgunder, Saint Laurent, Portugieser, Dornfelder und Regent zurückgreifen.

Rebsorten und Lagen – Weingut Zotzenheim

Mit Weinbergslagen wie Zotzenheimer Horn, Zotzenheimer Johannisberg oder Sprendlinger Honigberg hat die Winzerfamilie aus Zotzenheim prima Voraussetzungen für den Anbau und den Ausbau von rheinhessischem Wein. Der Weinbau ist in Zotzenheim wie in vielen Gemeinden und Städte in Rheinhessen omnipräsent. In dem Dorf in der Verbandsgemeinde Sprendlingen-Gensingen, wohnen knapp zweihundert Einheimische, er liegt zwischen Ingelheim am Rhein und Bad Kreuznach. Wer die rheinhessische Lebensart erleben möchte, dem empfehlen wir den Besuch eines Weinfestes im Umkreis.

Anbaubereich Bingen - Winzer und Weinbau

Zotzenheim ist darüber hinaus Teil des Anbau-Bereiches Bingen, der zusammen mit den Bereichen Wonnegau und Nierstein das rheinhessische Weinanbau-Gebiet bildet. Vergleichsweise hohe Temperaturen und hervorragende Böden unterstützen den Weinbau. in dieser Region. Die rheinhessische Teilregion Bingen ist auch lange schon zu einem attraktiven Urlaubsziel in Deutschland geworden. Neben dem omnipräsenten Begleiter, dem Qualitätswein aus Rheinhessen, kommen hier auch die übrigen kulinarischen und gebietstypischen Genüsse nicht zu kurz. In dieser Region kann man außerdem auch ganz prima Radfahren oder Wandern.

Das Weinanbaugebiet Rheinhessen

Insgesamt 26 rote Rebsorten und 56 weiße Arten sind im Gebiet Rheinhessen zugelassen. Auf 434 Einzellagen und 26 Großlagen verteilen sich die fast 27.000 Hektar bestockter Rebfläche in Rheinhessen, dem größten Weinanbaugebiet von Deutschland. Wenn man über die sanfte Hügellandschaft Rheinhessens spricht, nennt man sie der schieren Menge von Rebstöcken wegen auch treffend vom "Rebenmeer". Um die wenigen Städten wie Alzey, Worms, Ingelheim, Mainz oder Bingen herum gibt es insgesamt 136 Weinbaugemeinden und die keinen Weinbau betreiben, derer sind es lediglich fünf. Die Winzeranwesen in den Städten und Dörfern sind oft aus Sandstein und Holz geschaffen – Baustoffe, die hier häufig zu beobachten sind. Langeweile kommt in diesem Teil von Deutschland nicht auf: Saisonhöhepunkte wie die herbstliche Weinlese ziehen Jahr für Jahr tausende Besucher an. Jahr für Jahr wählen die Rheinhessen ihre Weinhoheiten, die die Weine aus Rheinhessen repräsentieren. Es gibt in Rheinhessen insgesamt etwa 3.000 Weingüter, darunter viele Nebenerwerbsbetriebe, einige Winzergenossenschaften, aber darüber hinaus auch viele Flaschenwein-Vermarkter. Eines davon ist das Sprendlingen-Gensingener Weingut Siebenhof in der Sprendlinger Straße im Anbaubereich Bingen.

Galerie:

Top-Angebote von Weingut Siebenhof

Wird geladen... Bitte warten Sie.
Shop: Weingut Siebenhof
Weingut Siebenhof
letzte Aktivität:
12.07.2021
Online-Status:
offline

Kontakt aufnehmen

Unsere Seite empfehlen

Besuchen Sie auch unsere Sozialmedia-Seiten