Weingut Laurenziushof Eckert

Firma:
Weingut Laurenziushof Eckert
Anschrift:


55129 Ebersheim,

E-Mail:
profilbenutzer@100prozent-rheinhessen.de
Kategorien:
Weingüter

Beschreibung:

Weingut Laurenziushof Eckert Ebersheim

Das Weingut Laurenziushof Eckert in Ebersheim garantiert für prima Rheinhessenwein. Der Anbaubereich Nierstein ist die Heimstatt des Weinguts, das somit in dem Teil des Weinbaugebietes Rheinhessen liegt, der sich im Süden von Mainz in Richtung Worms am Rhein zieht.

Weingut Laurenziushof Eckert – Weine Rheinhessen

Viel Erfahrung und reichlich Weinwissen, wie in fast allen Weingütern aus Rheinhessen, prägen das Weinhandwerk in diesem Weingut. Althergebrachte und bewährte Traditionen mit den Erkenntnissen und Errungenschaften des zeitgemäßen Weinbaus zu ergänzen, ist Teil des Erfolges der hiesigen Winzer und Winzerinnen. Bei einer Weinprobe im Weingut Laurenziushof Eckert kann man jederzeit erschmecken, dass sie die Gaben der Natur auch auf die zu Flasche wissen. Die weißen Weine aus Rheinhessen repräsentieren im Weingut Laurenziushof Eckert in Ebersheim Riesling, Silvaner, Müller-Thurgau, Grauburgunder, Weißburgunder, Sauvignon Blanc und Huxelrebe. Rote Rheinhessen Weine finden sich in den Rebsorten Spätburgunder, Regent, Dornfelder und Cabernet Sauvignon.

Weingut Ebersheim – Lagen und Rebsorten

Die Weinberge um den Ort haben viel Substanz – Ebersheimer Weinkeller oder Ebersheimer Sand sind die bekannten Groß- und Einzellagen. Unübersehbar vom Weinbau geprägt, zeigt sich Ebersheim als typische rheinhessiche Gemeinde. Knapp sechstausend Einheimische leben in dem Ort, einem Stadtteil von Mainz, ungefähr zehn Kilometer im Süden der Stadtmitte gelegen. Dass die Rheinhessen tüchtig zu feiern verstehen, das kann man bei einem Besuch eines der hiesigen Weinfeste sehen.

Winzer und Weinbau – Anbaubereich Nierstein

Ebersheim ist darüber hinaus Teil des Anbaubereiches Nierstein, der zusammen mit den Bereichen Bingen und Wonnegau das rheinhessische Weinanbau-Gebiet bildet. Die fruchtbaren Böden und das milde Klima in dieser Region sind schon fast sprichwörtlich. Die rheinhessische Teilregion Nierstein ist auch lange schon zu einem attraktiven Ziel für Urlaub in Deutschland geworden. Über den Hauptdarsteller der Region hinaus, dem Wein, haben die regionalen Erzeuger auch feste gebietstypische und kulinarische Leckereien anzubieten. Wenn man die Region nurauf den Ess- und Trinkgenuss reduziert, vergisst man dabei die mannigfaltigen Möglichkeiten zum Wandern oder Radfahren.

Das Weinanbaugebiet Rheinhessen

Insgesamt 26 rote Rebsorten und 56 weiße Arten sind im Anbaugebiet Rheinhessen zugelassen. Auf 26 Großlagen und 434 Einzellagen verteilen sich die fast 27.000 Hektar bestockter Rebfläche in Rheinhessen, dem größten Weinanbaugebiet von Deutschland. Als das Land der tausend Hügel wird diese Gegend auch bezeichnet, der Name ist dabei natürlich Programm - umgeben und geschützt von Pfälzerwald, Hunsrück, Taunus und Odenwald Um die wenigen Städten wie Alzey, Worms, Mainz, Ingelheim, oder Bingen herum gibt es insgesamt 136 Weinbaugemeinden und nur deren fünf, die keinen Weinbau betreiben. Die Winzerhöfe in den Dörfern und Städten sind oft aus Holz und Sandstein geschaffen – Materialien, die hier häufig zu beobachten sind. In Rheinhessen ist besonders in der dritten Jahreszeit etwas geboten: Im Spätjahr nämlich findet die Weinlese statt, den Winzern Lohn für die Arbeit das ganze Jahr über. Einmal jährlich geben sich in Rheinhessen die Weinhoheiten die Ehre, wenn die Wahlen der Weinkönigin und der Weinprinzessinnen anstehen. Wie gewichtig der Wirtschaftszweig Rheinhessenweine ist, kann man an der mit cirka 3.000 Weingütern schieren Zahl an Weinbau-Betrieben ablesen. Im Anbaubereich Nierstein liegt mit dem Ebersheimer Weingut Laurenziushof Eckert in der Laurentiusstraße eines davon.

Galerie:

Top-Angebote von Weingut Laurenziushof Eckert

Wird geladen... Bitte warten Sie.
Shop: Weingut Laurenziushof Eckert
Weingut Laurenziushof Eckert
letzte Aktivität:
12.07.2021
Online-Status:
offline

Kontakt aufnehmen

Unsere Seite empfehlen

Besuchen Sie auch unsere Sozialmedia-Seiten