Weingut Eppelmann

Firma:
Weingut Eppelmann
Anschrift:


55271  Stadecken-Elsheim,

E-Mail:
profilbenutzer@100prozent-rheinhessen.de
Kategorien:
Weingüter

Beschreibung:

Weingut Eppelmann Stadecken-Elsheim

Auch auf das Weingut Eppelmann in Stadecken-Elsheim wird man stossen, wenn man auf der Suche nach prima Wein ist. Die Heimat des Weinguts ist der Anbaubereich Nierstein, wie der Teil des Weinanbau-Gebiets heißt, der sich im Süden von Mainz Richtung Worms zieht.

Weingut Eppelmann – Weine Rheinhessen

Mut zu Innovationen, Erfahrung, Fleiss und Fachwissen. – Hier weiß man ganz genau, was erfolgreichen Weinbau ausmacht. Bewährte und althergebrachte Methoden mit den Erkenntnissen und Errungenschaften des zeitgemäßen Weinbaus zu ergänzen, ist Teil des Erfolges der hiesigen Winzer und Winzerinnen. Welche Tropfen sie den Lagen der um die Gemeinde entlocken, davon kann man sich jederzeit bei einer Weinprobe im Weingut Eppelmann überzeugen.. Grauburgunder, Weißburgunder, Blanc de Noir, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Riesling und Silvaner repräsentieren im Weingut Eppelmann in Stadecken-Elsheim die weißen Weine aus Rheinhessen. Die Rebsorten Spätburgunder, Marlot, Sankt Laurent und Cabernet Sauvignon finden sich hier aus den roten Rheinhessen Weinen.

Weingut Stadecken-Elsheim – Lagen und Rebsorten

Für den Anbau und den Ausbau von rheinhessischem Wein kann die Winzerfamilie aus Stadecken-Elsheim auf Weinbergslagen wie Blume oder Bockstein zurückgreifen. Stark vom Weinbau geprägt, präsentiert sich Stadecken-Elsheim als charakteristische rheinhessiche Gemeinde. Knapp fünftausend Menschen haben ihre Heimat in dem Ort in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm, knapp zehn Kilometer im Südosten von Ingelheim gelegen. Bei einem Besuch eines der hiesigen Weinfeste kann man Land und Leute am einfachsten kennenlernen.

Anbaubereich Nierstein - Weinbau und Winzer

Stadecken-Elsheim ist außerdem Teil des Anbau-Bereiches Nierstein, der zusammen mit den Bereichen Bingen und Wonnegau das rheinhessische Weinanbau-Gebiet bildet. In dieser Region gibt es besonders mildes Klima und fruchtbare Böden. Die rheinhessische Teilregion Nierstein ist auch längst zu einem attraktiven Urlaubsziel in Deutschland geworden. Über das alles bestimmende Thema Wein hinaus kommen hier auch die anderen gebietstypischen und kulinarischen Genüsse nicht zu kurz. Wenn man die Region nurauf den Ess- und Trinkgenuss reduziert, vergisst man dabei die mannigfaltigen Gelegenheiten zum Wandern oder Radfahren.

Rheinhessen - das Anbaugebiet

Zusammen 82 unterschiedliche Rebsorten sind in Rheinhessen zugelassen, davon 56 weiße Arten und 26 rote Sorten. Die fast 27.000 Hektar bepflanzter Rebfläche verteilen sich hier im größten Weinanbaugebiet von Deutschland auf 26 Großlagen und 434 Einzellagen. Man spricht der unendlichen Menge von Rebstöcken wegen auch gerne vom Rebenmeer, wenn man die Hügellandschaft Rheinhessens beschreibt. Um die wenigen Städten wie Alzey, Worms, Ingelheim, Mainz oder Bingen herum gibt es insgesamt 136 Weinbaugemeinden und lediglich deren fünf, die keinen Weinbau betreiben. Prächtige Winzeranwesen, feine Weinstuben und rustikale Straußwirtschaften gehören allenthalben zu den hiesigen Stadt- und Dorfbildern dazu. Saisonhöhepunkte wie die herbstliche Weinlese machen das sonnige Rheinhessen vielseitig und einzigartig. Einmal im Jahr geben sich in Rheinhessen die Weinhoheiten die Ehre, wenn die Wahlen der Weinkönigin und der Weinprinzessinnen anstehen. Unter den cirka 3.000 Weinbaubetrieben in Rheinhessen gibt es viele Nebenerwerbsbetriebe, einige Winzergenossenschaften, aber eben auch viele Flaschenweinvermarkter. Im Anbaubereich Nierstein liegt mit dem Stadecken-Elsheimer Weingut Eppelmann in der Kirchgasse eines davon.

Galerie:

Top-Angebote von Weingut Eppelmann

Wird geladen... Bitte warten Sie.
Shop: Weingut Eppelmann
Weingut Eppelmann
letzte Aktivität:
12.07.2021
Online-Status:
offline

Kontakt aufnehmen

Unsere Seite empfehlen

Besuchen Sie auch unsere Sozialmedia-Seiten