Weingut Axel Kreichgauer

Firma:
Weingut Axel Kreichgauer
Anschrift:


67585 Dorn-Dürkheim,

E-Mail:
profilbenutzer@100prozent-rheinhessen.de
Kategorien:
Weingüter

Beschreibung:

Weingut Axel Kreichgauer Dorn-Dürkheim

Das Weingut Axel Kreichgauer in Dorn-Dürkheim steht für tollen Rheinhessenwein. Der Anbaubereich Nierstein ist die Heimat des Weinguts, das somit in dem Teil des Weinanbau-Gebiets liegt, der sich im Süden von Mainz in Richtung Worms am Rhein zieht.

Weingut Axel Kreichgauer – Wein Rheinhessen

Viel Wissen und reichlich Erfahrung im Weinbau, wie in meisten Weingütern aus Rheinhessen, prägen das Weinhandwerk in diesem Weingut. Teil des Erfolges der hiesigen Weingüter ist es seit jeher, althergebrachte und bewährte Traditionen mit den Erkenntnissen und Errungenschaften des zeitgemäßen Weinbaus zu ergänzen. Welche Tropfen sie den Weinlagen der um die Gemeinde entlocken, das kann man jederzeit bei einer Weinprobe im Weingut Axel Kreichgauer erschmecken.. Müller-Thurgau, Riesling, Silvaner, Weißburgunder, Grauburgunder und Scheurebe repräsentieren im Weingut Axel Kreichgauer in Dorn-Dürkheim die weißen Weine aus Rheinhessen. Die Rebsorten Dornfelder, Spätburgunder und Portugieser finden sich hier aus den roten Rheinhessen Weinen.

Rebsorten und Lagen – Weingut Dorn-Dürkheim

Römerberg, Hasensprung oder Herrengarten; auf die Substanz solcher Weinbergslagen kann man in der Winzerfamilie aus Dorn-Dürkheim für den Anbau und den Ausbau von rheinhessischem Wein zurückgreifen. Als typische rheinhessiche Gemeinde präsentiert sich Dorn-Dürkheim stark vom Weinbau geprägt. Fast tausend Menschen haben ihre Heimat in dem Dorf in der Verbandsgemeinde Rhein-Selz, zwischen Mainz und Worms am Rhein gelegen. Dringend angeraten ist der Besuch eines der hiesigen Weinfeste, hier kann man Land und Leute am einfachsten kennenlernen.

Weinbau und Winzer im Anbaubereich Nierstein

Noch eine Hierachie größer gefasst liegt Dorn-Dürkheim darüber hinaus im Anbaubereich Nierstein, mit den Bereichen Bingen und Wonnegau Teil vom gesamten Weinanbaugebiet Rheinhessen. In dieser Region trifft man auf großartiges Terroir für den Anbau und Ausbau von Spitzenweinen. Ein attraktives Urlaubsziel in Deutschland – das ist die rheinhessische Teilregion Nierstein schon längst geworden. Neben dem omnipräsenten Begleiter, dem Wein aus Rheinhessen, kommen hier auch die übrigen kulinarischen und gebietstypischen Genüsse nicht zu kurz. Wenn man die Region lediglichauf den Ess- und Trinkgenuss reduziert, vergisst man dabei die mannigfaltigen Gelegenheiten zum Wandern oder Radfahren.

Rheinhessen - das Anbaugebiet

Insgesamt 56 weiße Arten und 26 rote Rebsorten sind im Anbaugebiet Rheinhessen zugelassen. Auf 26 Großlagen und 434 Einzellagen verteilen sich die knapp 27.000 Hektar bestockter Rebfläche in Rheinhessen, dem größten Weinanbaugebiet von Deutschland. Gerne auch als das Lander tausend Hügel bezeichnet, ist der Name dabei natürlich Programm - geschützt und umgeben von Hunsrück, Taunus, Odenwald und Pfälzerwald Um die wenigen Städten wie Alzey, Worms, Mainz, Ingelheim, oder Bingen herum gibt es insgesamt 136 Weinbaugemeinden und die keinen Weinbau betreiben, derer sind es nur fünf. Prächtige Winzeranwesen, gemütliche Weinstuben und urige Straußwirtschaften zeigen sich in den hiesigen Dörfern und Städten. In Rheinhessen ist insbesondere in der dritten Jahreszeit etwas geboten: Im Spätjahr nämlich findet die Weinlese statt, dem Winzer Lohn für den Fleiß das ganze Jahr über. Einmal im Jahr geben sich in Rheinhessen die Weinhoheiten die Ehre, wenn die Neuwahlen der Weinprinzessinnen und der Weinköniginnen anstehen. Ihr könnt an der mit etwa 3.000 Weingütern schieren Anzahl an Weinbau-Betrieben ablesen, wie stark der Wirtschaftszweig Rheinhessenwein ist. Das Weingut Axel Kreichgauer in der Kirchgasse in Dorn-Dürkheim im Anbaubereich Nierstein ist eines davon.

Galerie:

Top-Angebote von Weingut Axel Kreichgauer

Wird geladen... Bitte warten Sie.
Shop: Weingut Axel Kreichgauer
Weingut Axel Kreichgauer
letzte Aktivität:
12.07.2021
Online-Status:
offline

Kontakt aufnehmen

Unsere Seite empfehlen

Besuchen Sie auch unsere Sozialmedia-Seiten